Marlon Hoffstadt Invites FIT Siegel, Imre Kiss & Gramrcy

  • Detroit auf‘n Donnerstag – kann man machen!, dachte sich auch Marlon Hoffstadt und lud kurzerhand seinen Kumpel Aaron FIT Siegel ein, der seit 2010 mit seinem Label FIT Sound einen der Historie seiner Heimatstadt stark verbundenen Klangkosmos propagiert, dabei neue Talente fördert, bekanntere Namen wie Marcellus Pittman oder Sotofett vorweisen kann und außerdem eine Reihe eigener 12“ hervorgebracht hat. Soviel Fleiß bleibt nicht unbeachtet, auch Omar S. verpflichtete FIT Siegel bereits für FXHE (lustigerweise sogar an der Seite von Kassem Mosse). Im Detroit entgegengesetzten Szenepol London hat sich Gramrcy einen Namen gemacht, besonders als feinfühliger DJ an den Schnittstellen zwischen ambientem Techno, dessen Mutationen in UK-Tradition bassig- dubbigen Inkarnationen geschuldet sind. Mit seinen bislang erschienen beiden EPs lässt der eher öffentlichkeitsscheue Briter allerdings keinen Zweifel, dass er die Materie wirklich durchdrungen hat. Als Künstler der ersten Generation auf dem unaufhaltsamen Lobster Theremin wurde dem Ungarn Imre Kiss schnell viel Aufmerksamkeit zu Teil. Seiner Heimat Budapest bleibt er trotzdem treu, nutzt die glückliche Position dafür, um seinen abgewetzt-düster-atmosphärischen Stil weiterzuentwickeln.
  • Marlon Hoffstadt Invites FIT Siegel, Imre Kiss & Gramrcy - Flyer front
    Marlon Hoffstadt Invites FIT Siegel, Imre Kiss & Gramrcy - Flyer back