Finest Friday

  • Ibadan Records wurde 1995 von Jerome Sydenham gegründet, damals noch in New York lebend. Das Label war viele Jahre lang eine der wichtigsten Plattformen für den speziellen multikulturell gefärbten und betont spirituellen Sound der Stadt. Hier haben Acts wie Kerry Chandler, Dennis Ferrer, Joe Claussell und Ten City mit ihre besten Platten herausgebracht, Sydenham legte den Fokus jedoch bald auf eine elektronischere, europäische Version von House Music. Konsequent dann sein Umzug nach Berlin. Zur heutigen Ibadan-Labelnacht spielt neben Sydenham der Labelmanager Janne Tavi aus Helsinki, der Prince of Hip-House Tyree Cooper sowie Seth Troxler, der gerade im Rahmen einer Charity-Aktion den Kilimandscharo bestiegen hat, um eine Öffentlichkeit für Hirnkrebs zu schaffen (und ambitionierte 1 Millionen Pfund zu sammeln). Vorbildlich.
  • Finest Friday - Flyer front