Casino Infernale // Formatik Records Night

  • Wirklich überraschend kommt das nicht: Format:B sind zurück, das Partyvolk rief, sie folgen - motiviert bis in die Haarspitzen - um die volle Breitseite "Casino Infernale" abzufeuern! Auch diesmal wurde vor nichts zurückgeschreckt, um das Optimum an Euphorie zu erreichen: Vorfreude auf ein schon nach zwei Partys etabliertes Konzept. Vorfreude auf bekannte und neue Protagonisten. Vorfreude auf hedonistische Ausschweifungen, die nur der März auf einer Formatik-Nacht zu bieten hat! Das Soundsystem steht, beide Floors sind zur Aufnahme der bewegungsbereiten Menschen präpariert, die Blubber- und Feuerwässer sind bereit gestellt, die DJs juckt es in den Fingern... Was soll da noch schiefgehen? Die Raumakustiker vermessen bereits den Mainfloor, Mr. Bond sorgt für ein sicheres Gefühl, Mr. Danny Serrano hofft, an diesem Wochenende nicht nur auf seinen delikaten Nachnamen reduziert zu werden, Tinush feilt an den letzten Feinheiten seines spektakulären Live-Sets, Ms. Reberg bringt uns den Touch des ausgiebigen, norwegischen Feierns ins heimische Butzke und unser musikalisch potenter Neuzugang Chris Hartwig definiert die Tonleiter neu und ist mehr als bereit mit Volldampf auf die Berliner losgelassen zu werden. Fehlt noch der Fels in der Feierbrandung, die virtuosen Meister des infernalischen Beifallswahnsinns, die Männer, die musikalische Eleganz mit dem nötigen Quantum Prost... - äähh, natürlich Punch verbinden, Die Vorzeige-Casino-Animals: Format:B. Sie runden diesen Abend großartig ab. Macht euch feuerfest, es wird infernalisch!
  • Casino Infernale // Formatik Records Night - Flyer front