Klubnacht

  • Liberation Technologies ist ein Sublabel von Mute, und wie es Daniel Miller bei der Gründung vor vier Jahren bereits sagte, „Elektronische Musik ist ein Teil der DNA und der Geschichte von Mute, und dieses Label ist der neueste Ausdruck davon“. Ganz in der Tradition des Mutterlabels geht es bei Liberation Technologies um die Arbeit mit wegweisenden Künstlern, denen größtmögliche kreative Freiheit und Raum für Experimente sowie ein Bekenntnis zur Vinylproduktion zugesichert wird. Den experimentellen Ansatz des von Patrick O'Neill geführten Labels repräsentiert keiner besser als der in Berlin lebende Amerikaner Physical Therapy, der auf seinen Platten eine extrem Berghain-kompatible Mischung aus Breakbeats, Jungle, Electronica, Techno und ravigem House kombiniert. In der Panorama Bar liegt der Schwerpunkt heute wieder mal auf Disco in all seinen Spiegarten und zeitgenössischen Formen, dazu legt mit Josh Wink einer der dienstältesten amerikanischen Techno-DJs auf, der mit seinem Label Ovum nach wie vor Acid ganz groß schreibt.
  • Klubnacht - Flyer front