Hello?repeat Night mit Jan Krueger & Bruno Pronsato

  • Das von Daze Maxim und Jan Krueger gegründete Label bereichert seit 2005 mit einem Sound zwischen swingenden Abspecktechno mit polyrhythmischen Drive, gepaart mit housiger Lebensfreude und experimenteller Charakterstärke die Köfferchen der Zunft, respektive die Tanzböden der Welt. Jan Krüger wird in zwingender DJ-Manier seine Vision von Rabimmel- Mazurka zum Besten geben. Bruno Pronsato der mit seinem Sound Hello Repeat maßgeblich prägt, ist vor allem Live eine Ohrenweide, denn der gelernte Drummer versteht es genau sein Können rund um den Schlagzeugschemel auch aus den Geräten zu kitzeln. Das Diktat der Peaktime und die niedere Ravekeule braucht er dabei nicht- Groove is in the heart wie in Schwerelosigkeit erlebt. Seine Klangästhetik wird unvergessen bleiben weil sie so schön unterhalb vom Knie einschlägt! Tino Morreau wird das Sonnendeck ordentlich abfedern, damit es sich jeder wippend und shakend richtig schön gemütlich machen kann. Die Kantine wird beheizt von einem Gast aus Läptzsch-Ciddey. Sevensol einer der Mitbegründer des vielversprechend gestarteten Label Kann Records rund um die Ladenzelle Freezone Records ist mal wieder in da House! Zoomasumarum sollte Ihm natürlich noch jemand househelfen, dies erledigt Daniel Hausner aus der houseigenen Glitsche.
  • Hello?repeat Night mit Jan Krueger & Bruno Pronsato - Flyer front