Perlen Vor Die Saue

  • Ab 6h [email protected] mit JOHNNY D., Vilshofener Str. 5, D 93055 Regensburg Was da in Sachen Elektronischer House-Musik in den beiden letzten Jahren in Mannheim passiert ist, kann man durchaus als Revolution bezeichnen! Hierfür verantwortlich zeichnet sich die Crew rund um das Mannheimer Vorzeige-Projekt RAJO Music bzw. OSLO Records - nämlich Nick Curley, Ray Okpara, allen voran aber Johnny D. Als Sohn eriträischer Flüchtlinge begeisterte sich Johannes Debese alias Johnny D. bereits in frühen Jahren für Musik. Tigrinia - die eriträische (Volks-)Musik seines gleichnamigen Stammes, Hip Hop, Funk, aber auch Soul sind entscheidende Faktoren in Johnny´s frühkindlicher, musikalischer Entwicklung. Durch die Breakbeat-Euphorie im badischen Rhein-Neckar-Delta Anfang der 90er Jahre kam Johnny bereits im zarten Alter von 13 Jahren zum ersten Kontakt mit Elektronischer Musik. Den ersten Mix-Versuchen mit Tapes und Ghettoblaster folgte ein schicksalhafter Abend vor dem Fernseher. Von der Dortmunder Mayday-Live-Übertragung 1994 derart fasziniert, beschloß Johnny für sich selbst, DJ zu werden - allerdings nicht, weil ihm die Musik gefallen hat, sondern einfach, um es besser zu machen! Die ersten Auftritte auf kleineren Breakbeat-Partys ließen nicht lange auf sich warten. Auf einer dieser Partys lernte er 1999 Ray Okpara kennen, mit dem er seit 2000 unter dem Pseudonym RAJO, eigene, sehr erfolgreiche House-Events veranstaltete. In der Folge spielte sich Johnny in Mannheim und Umgebung zum allseits beliebten Local Hero, so daß der renommierte Loft Club in Ludwigshafen auf ihn zukam und ihn - neben Nick Curley - zu einem seiner Residents machte. Unweigerlich folgten erste eigene Produktionen. 2008 schaffte Johnny schließlich - nach mehrjähriger, mühevoller Studioarbeit - den ganz großen Durchbruch. Mit seinem Release "Orbitallife" auf dem Label "Oslo" hat er einen für das House-Genre richtungsweisenden Song erschaffen! Zu Recht mit dem Prädikat „Must have Item" versehen, ist "Orbitallife" ein Prototyp für die neue, deutsche Definition von Deepen-Minimal-House. Die Balance aus einer fast schon meditativen Ruhe und einem derart schubigen Loop, in einer 12minütigen Dramaturgie filigran arrangiert, machen diese Platte so einzigartig und Johnny letztlich zum großen Newcomer 2008! In der Folge ging alles sehr schnell! Johnny wurde neben Hawtin und Villalobos zur Väthschen Galionsfigur für die „Disco Invaders“-Ibiza-Cocoon-Amnesia-Sommerkampagne 2008 verpflichtet. In der Folge ist er auf dem Elektronischen Olymp angekommen! Johnny spielt zur Zeit weltweit und an jedem Wochenende. Aktuell tourt er durch die europäischen Metropolen und gibt mit seinen unvergleichlich leichten, hoch-melodiösen, deepen Minimal-House Sets eindrucksvoll wieder, was Zeitgenössisches Elektronisches Musik-Verständnis bedeutet! Zweifelsfrei bereits zu Jahresbeginn eines der musikalischen Highlights für Regensburg im sonst noch so jungen 2009!