Technoboot

  • ̸

    Lineup

    Tolga Fidan Live (Cocoon/ Vakant, Paris), Djane Dinky (Vakant, Berlin)
  • Share
  • Tolga Fidans Tunes sind regelrechte Trips in sich ständig wandelnden Soundwelten, durch Schwaden von orientalischem Gesang, Flöten, Lauten und Perkussion, verbunden mit Gitarren-Akkorden, Mundharmonika-Klängen und subtil gesetzten Effekten. Man wurde schnell hellhörig auf den mittlerweile in Paris lebenden Istanbuler. So auch Sven Väth, der sich Fidan gleich für „The Sound Of The Seventh Season“ und „Eight Season“ schnappte. Überdies ist an der zweiten Technoboot-Ausgabe die Exil-Chilenin Dinky zu geniessen, die mit bürgerlichem Namen Alejandra Iglesias heisst. Sie tanzte bereits mit 16 professionell auf Peter Gabriels Konzerten. 1994 kam sie in Berlin erstmals mit elektronischer Musik in Berührung. Ihre Mischung aus gefühlvollen Synthies, heftigen Minimal-Ausbrüchen und detailverliebter Verschrobenheit ist auch auf dem neuen Album „May be later“ zu hören, das stilistisch irgendwo zwischen Chicago, Chile und Berlin anzusiedeln ist. Als Gastmusiker tragen der amerikanische MC Big Bully sowie Dinkys langjähriger Freund, der chilenische Popstar Jorge González, das ihrige dazu bei, „May Be Later“ mit deepen House-Nummern bis hin zu sommerlichen Vocal-Tracks zu einem einzigartigen Ganzen zu machen.