Sector Adepts // James Ruskin / Dasha Rush / Sleeparchive

  • Venue
    Artheater
    • Ehrenfeldgürtel 127; 50823 Cologne; Germany
  • Date
    Sat, 21 Nov 201523:00 - 10:00
  • Promoter
    sector cologne
  • Attending
    • 17
  • Nach der großartigen 2-Jahresparty im Februar diesen Jahres wird Sector #21 im November wieder auf den 3 Floors des Artheaters stattfinden. Zum Start von SECTOR ADEPTS, die es neben den regulären Sector Events in Zukunft mehrmals im Jahr geben wird, haben wir uns ganz besondere Gäste eingeladen. SECTOR ADEPTS steht für Künstler die einzigartige Koryphäen auf ihrem Gebiet sind. Sie heben sich durch ihren persönlichen Stil mit anspruchsvollen Produktionen oder DJ-Sets deutlich von der breiten Masse anderer Künstler der Technoszene ab. Eine dieser Koryphäen ist Blueprint Labelboss JAMES RUSKIN. Das Urgestein der britischen Technoszene ist bereits seit über 20 Jahren im Geschäft. Anfang der 90er begann er zunächst als DJ und 1994 fing er an selbst zu produzieren. Mit seinem im Jahr 1996 gegründeten Label Blueprint Records hat er ein Stück Technogeschichte geschrieben. Andere namhafte Künstler auf dem Label und selbst Protagonisten der Szene sind Oliver Ho, Surgeon, Nick Dunton, Mark Broom oder Karl O'Connor aka Regis. Zudem entstanden Kollaborationen wie O/V/R (Regis/Ruskin) und The Fear Ratio (Broom/Ruskin). Eine weitere Heimat für sein Schaffen fand James Ruskin bei Tresor Records. Das Berliner Kultlabel veröffentlichte unter anderem 3 seiner 6 Alben. Zuletzt releaste er auf dem gemeinsam mit Juan Mendez aka Silent Servant und Karl O'Connor gestarteten Imprint Jealous God, auf Token Records sowie unzählige Remixe auf Semantica, MDR, Soma, Arts, Tripeo u.v.m. Ebenfalls eine Protagonistin der gegenwärtigen Technoszene ist DASHA RUSH. Die vielseitigen Produktionen der gebürtigen Moskauerin stehen für geradlinigen und atmosphärischen Minimalisumus, für Emotion und Melancholie aber auch für Experimentierfreudigkeit und Detailverliebtheit mit hohem künstlerischen Anspruch. Sie kombiniert ihre vielfältigen musikalischen Fähigkeiten auch mit Künstlern außerhalb der Technoszene für Soundinstallationen bei Kunstausstellungen oder bei avantgardistischen Theater- und Tanzaufführungen. Ihre Produktionen sowie ihre ersten beiden Alben findet man auf ihrem eigenen Label Hunger To Create/Fullpanda wieder. Neben weiteren Releases auf Sonic Groove und Deep Sound Channel erschien dieses Jahr auf Raster-Noton ihr experimentelles Ambientalbum "Sleepstep - Sonar Poems For My Sleepless Friends" welches man unbedingt gehört haben sollte! Bekannt ist DASHA RUSH neben ihren eher experimentelleren Live-Sets auch für ihre cluborientierten, treibenden und atmosphärischen DJ-Sets. Für uns wird sie daher ihre Plattentasche mit sorgfältig ausgewählten Scheiben für ein reines VINYL-SET packen auf welches wir sehr gespannt sein dürfen! Roger Semsroth aka SLEEPARCHIVE steht mit seinem Sound wie kein anderer für funktionalen zeitlosen Minimalismus. Inspiriert vom minimalen Mills-, Vainio- und Hawtin-Sound der 90er kommen seine Produktionen bereits seit 2004 unvergleichlich futuristisch, monoton, hypnotisch und trocken arrangiert mit Bleeps, Loops und Kickdrums daher, jeder dürfte wohl schonmal bei einem seiner Maschinentracks im Club ausgeflippt sein. Zuletzt sind seine Tracks noch energetischer geworden da sie rauher, industrieller und komplexer produziert sind. Über EBM und Postpunk landete der Berliner letztendlich beim Techno sowie im Hardwax Recordstore, und damit auch bei DJ Pete um das Live-Projekt TR-101 zu gründen. Neben unzähligen Remixes findet man seine Tracks auf seinem eigenen Label Sleeparchive sowie auf Tresor, Repitch, Mord und Warm Up wieder. Mit seinem brutal durchgängigen Sound wird uns SLEEPARCHIVE mit einem LIVE-SET bei Sector #21 gnadenlos in seinen Bann ziehen! Umfangreicher lokaler Support kommt dieses Mal von den Exit Strategy-Machern GLASERSFELD aus Essen die ja bereits bei Sector mit Cassegrain zu Gast waren, SUBTIL von Back In The Box Düsseldorf, er wird uns mit feinstem House in der Bar empfangen, MIRAN NOLDEN von Psycho Thrill Cologne, er wird danach dort seine Ader für Ambient/Experimental/Drone ausleben, und natürlich den Sector Residents KAVARO, THOMAS FIERKE, LUKAS HOFFMANN und PATRIC GRÄFEN. Von den beiden Letztgenannten wird es zudem als weiteres Highlight zum Abschluß der Party die erste offizielle LIVE PERFORMANCE geben! Es lohnt sich also früh zu kommen und bis zum Schluß zu bleiben!
  • Sector Adepts // James Ruskin / Dasha Rush / Sleeparchive - Flyer front