Icon Goes 2009 with Ed Banger's Vicarious Bliss

  • Venue
    Icon
    • Cantianstrasse 15; Prenzlauer Berg; 10437 Berlin; Germany
  • Attending
  • ̸

    Lineup

    Vicarious Bliss (Ed Banger/FR) Marvin Suggs (Duscholux) Andre Langenfeld (Fritz) Shokkaboy (Nachlader) Audiotrucs (Oh Wow/V2)
  • Share
  • ED BANGER: Französisches Feuerwerk zum Jahresende im Icon. Ein gutes Jahr geht zu Ende und wir zünden wieder dieses Mal ein französisches Feuerwerk, denn derzeit sorgt international nichts nur annähernd für soviel Furore wie die New Rave Exporte von Ed Banger. Neben Justice, Aushängeschild des französischen Trend Labels, sind Acts wie Busy P., Sebastian, DJ Mehdi, Uffie, Mr. Flash, Mr. Oizo oder unser heutiger Gast Vicarious Bliss in aller Munde und rollen die Szene mächtig auf. Vicarious Bliss unterschrieb im Jahre 2005 bei Ed Banger Records und steht für einen inspirierten Mix aus „heavy“ Electro, Rave und Pop-Melodien. Seine „Theme From Vicarious Bliss“-EP war die dritte Veröffentlichung des berühmten Labels, und der Titeltrack (und die großen Remixe von Justice & Lifelike) wurde vom englischen Radio 1 zum „Tune Of The Month“ gewählt. Als Remixer hat Vicarious Bliss u.a. für N*E*R*D, die Mystery Jets und Ladytron gearbeitet, deren aktuelles Album „Velocifero“ er auch produziert hat. Als Produzent debütierte er im Jahre 2006 mit dem Erstling von I Love UFO, veröffentlicht auf Recordmakers, dem Label von Air, und demnächst soll sein Album erscheinen. Als DJ hat Vicarious Bliss in den letzten paar Jahren über 60 Dates in Clubs und auf Festivals gespielt - allein in Europa. Seine regelmäßigen Gigs in Paris wurden bereits durch die Wahl zum DJ des Monats im Magazin „A Nous Paris“ gekrönt. Sein jüngstes Party-Baby ist die „Zero“-Nacht, mit der er jeden Monat Euphorie und offene Münder in den Pariser Hipster-Club Fleche d’Or zaubert. Musikalisch darf man sich auf dicke Electro-Tunes freuen. Vielseitigkeit steht bei Ed Banger Acts hoch im Kurs, so braucht man sich nicht zu wundern, falls der Gute auch eine Scheibe von Rage Against The Maschine auspackt. Legendär der Wodka-Ausschank an die ersten Tänzer-Reihen, während er seine erste Platte spielt. Zu ihm gesellen sich zur Silvestersause neben unseren Residents Marvin Suggs und Andre Langenfeld auch Audiotrucs und Shokkaboy. Neben Shokkaboys beliebten Liveshows zusammen mit seiner Band taucht der Nachlader selbst immer öfter im Klubkontext auf. Shokkaboy begeistert mit seinem breiten Bogen von Elektropop bis Techhouse, von Indie-Remixen bis zu absurden MashUps überall Freunde der elektronischen Musik. Erlaubt ist alles, was Spaß macht und in die Beine geht! Nicht Mini-, sondern Maximal, nicht Easy, sondern Jet! Besser lässt es sich kaum ins neue Jahr reinrutschen. Text: Roland Grieshammer aka Roly