Clekclekboom

  • Wenn in den vergangenen Jahren von einem neuen Clubsound aus Paris die Rede war, der frisch und funky die Garde etablierter Techno- und House-DJs der Stadt sowie die ganze Ed Banger-Crew hat alt aussehen lassen, dann wurde hauptsächlich von dem Label ClekClekBoom gesprochen. Musik, die aus den eher weniger polierten Ecken der Stadt kommt und aus der Ursuppe aller Basslastigen Musiken wie Grime, UK Funky und Garage einen extrem energetischen, technoiden Stil geformt hat. Mitbetreiber ist Valentino Canzani alias French Fries, dessen Eltern von Urugay nach Paris emigrierten und dessen Vater ein bekannter Multiinstrumentalist ist. Wie viele seiner Labelmates kommt Canzani ursprünglich vom HipHop und ist alles andere als ein Minimalist: man hört in sämtlichen Produktionen und DJ-Sets den unvoreingenommenen Hunger nach kickenden Dance-Spielarten zwischen Acid, Ghetto House à la Dancemania, Trap und futuristischen Techno heraus. The kids are alright!
  • Clekclekboom - Flyer front