Playin' The Game

  • Der anstrengend-heiße Partysommer trieb auch einem Steve Bug die Schweißperlen ins Angesicht, nicht minder aufregend seine Arbeiten nebenbei für die gerade erschienene Compilation BUGNOLOGY 3. Aber, so funktioniert das Spiel und wir sind alle gerne sofort dabei, wenn Mr. Poker Flat in der Frankfurter Innenstadt seine gut gehüteten Sound- Asse aus dem Ärmel zaubert. Hemmungslos, wie er sich bei seinem letzten Monzabesuch durch alle Register und in die Köpfe der Clubgänger spielte, wann war electronic music jemals so verführerisch? Neben der Tatsache, dass seine Releases regelmäßig weltweit gechartet werden, die Remixe immer ins Schwarze treffen und eine Nacht mit ihm an den Reglern grundsätzlich mit Kontroll- verlust endet, gilt: Der Mann weiß nicht nur was er tut, sondern treibt es jedes Mal auf die Spitze – und immer noch ein kleines bisschen weiter. An alle Loverboys und –girls: Wir treffen uns auf der Spielwiese Dancefloor, verlieren uns dort für diese Nacht, um allerspätestens am nächsten Morgen „Thanks for Coming“ herauszuschreien! Vor dem Showdown empfängt uns Monza-Resident AL-X an den Decks, glücklicherweise ist er Mann vom Fach und versteht es, unsere Energien für eine lange Nacht zu bündeln und uns entsprechend einzugrooven. Der Frankfurter kennt nicht nur sein Publikum, sondern die Wirkung jedes Vinyls, zieht das Tempo diskret aber mit einer unausweichlichen Sogwirkung an. Was in der Louge an eiskalten Getränken über die Theke gereicht wird, kommt umso temperament-gefühlvoller aus den Boxen: Das Hardfunk Projekt bezeichnet seinen Sound selbst als Modern Electronics, der stets die Ladys anlockt und auf neuhochdeutsch einfach richtig geniale Tanz- und Flirtmusik genannt werden darf.
  • Playin' The Game - Flyer front