Blast Of Silence

  • Dass BLAST OF SILENCE sich mittlerweile zur vielleicht qualitativ hochwertigsten Partyserie des Südens gemausert hat, ist nicht zuletzt der exquisiten Auswahl der Künstler zu verdanken, die hier Monat für Monat einen anderen Aspekt des doch eher weit gefassten House-Begriffs beleuchten. Diesmal lassen Herr APPEL und Herr... äh... BRANE den wahrscheinlich wichtigsten Vertreter der deutschen Deepness an die Decks, der wieder mal ein episches Set im Köfferchen mitzubringen gedenkt. Der INNERVISIONS Gründer DIXON trat ja seinerzeit mit seinen legendären Nächten im Berliner Weekend-Club eine Lawine los, die inmitten der Minimal Nation unserer Hauptstadt zu einem metastasierendem Monster wurde, dass sich von dort aus nichts weniger als die Weltherrschaft an sich zu reißen suchte. Oder was glaubt ihr, warum man in den einstigen Minimal Techno Clubs von gestern heute lieber House aufs Poster schreibt? DIXON packte seine Sehnsucht nach Organik und Deepness in einen Sound, der nicht in die Vergangenheit gerichtet war, sondern viel eher das Beste beider Welten in sich vereinte. Das raved mitunter schon ziemlich, was der gute Herr Berkan (sein bürgerlicher Name) da auf die Teller wirft, verliert allerdings nie die Bezug zum Melodiösen, fast Poppigen und versteht zu kicken, ohne dass man die BPM nach oben fahren müsste. Das fügt sich dann ja perfekt in die Idee von BLAST OF SILENCE, wo man mit Tiefschwarz im September bereits in diese Richtung Gas gab. DIXON’s „Body Language“ Mix auf GET PHYSICAL sollte Referenz genug für die neue Form des guten alten Jack sein, auch wenn hier vornehmlich die Wohnzimmerseite des Ganzen beleuchtet wird. Die Breitseite gibt es dafür dann wieder bei seiner neuen Kollaboration den Kollegen Âme und Henrik Schwarz, die mit ihrer D.P.O.M.B. EP auf INNERVISIONS mal wieder die Wurst vom Brot ziehen. Peaktime auf zwei Seiten Vinyl. Dazu kommt dann noch sein Edit (die legendären DIXON Edits wären da ja noch mal ein Thema für sich) für ROLAND’s phantastisch-plastischen „Dark Soldier“, der die Tanzböden derzeit aufrollt. Man sollte trotzdem nicht vergessen, dass DIXON ja in der Vergangenheit weniger als Produzent, denn als DJ von sich reden machte. Was hier heute auf die Teller kommt, könnte morgen schon der Hit der Saison sein. Im Frühjahr rockte er unser House bereits in den Boden; heute, zusammen mit der BLAST OF SILENCE Crew dürfte das wohl kaum anders ausgehen...
    • Was there a problem with the event?
      Contact RA ticket support
  • Blast Of Silence - Flyer front