Klubnacht

  • Im Berghain spielen heute hauptsächlich Künstler der beiden Labels Avian und Our Circular Sound. Avian ist das Label von Shifted, Our Circular Sound von Sigha, die beiden werden auch ein gemeinsames B2B-Set spielen. Beiden Labels ist eine Vorliebe für deepen Techno und den experimentellen Rändern der elektronischen Musik gemein. Positive Centre arbeitet hauptsächlich mit analogen Synthesizern und Tape Machines, um seine düsteren Ambient-Epen zu produzieren. Als Einflüsse benennt er den Musique concrète-Wegbereiter Pierre Henry, den jamaikanischen Dub-Toningenieur King Tubby sowie Aphex Twin und Marsen Jules. Zu erwarten ist eine Audio-Collage aus hypnotischen wall-of-sound-Spiralen. Auch interessant: der schwedische Künstler Peder Mannerfelt. Man kennt ihn als Teil des experimentellen Elektronik-Duos Roll The Dice, unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er aufgeräumt-hypnotische Techno-Tracks auf Avian. Anfang Mai erscheint sein Album The Swedish Congo Record auf Peter Van Hoesens Label Archives Interieures, auf dem er Musik, die unter der Kolonialherrschaft in Belgisch-Kongo aufgenommen wurde, neu interpretiert. In der Panorama Bar spielen heute Acts von We Play House, dem belgischen Label von Red D, der auch zusammen mit San Soda als FCL auflegen wird – klassischer Wohlfühl-House mit Pianos und verstärkten Vocal-Einsatz; Gerd und Chez Damier binden den Sack dann zu.
  • Klubnacht - Flyer front