Minus Meets Googoo – Barem feat Guti

  • ̸

    Lineup

    Barem (M-nus / FoundSound / Buenos Aires) Guti - live (FoundSound / Minibus / Buenos Aires) Mario Kober (Googoo Records / Stuttgart)
  • Share
  • Minus meets Googoo – Barem feat. Guti Samstag, 15. November 2008 Barem – live (M-nus / FoundSound / Buenos Aires) Guti - live (FoundSound / Minibus / Buenos Aires) Mario Kober (Googoo Records / Stuttgart) Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr Lateinamerika ist ein guter Nährboden für elektronische Künstler. Das beweisen seit vielen Jahren nicht nur chilenische Künstler wie Ricardo Villalobos oder Dinky, sondern auch seit einiger Zeit der junge Mauricio Barembuem, kurz genannt Barem, aus Buenos Aires/Argentinien. Barem (24) zählt zu der Generation von jungen Minimal-Techno-Produzenten, die im digitalen Zeitalter mit diesem Sound aufgewachsen sind und ohne Berührungsängste vor der Technik ihre eigenen Visionen intuitiv mit gängigen Musikprogrammen in die Tat umsetzen. Ein Studio zugestopft mit teurem Gerät ist längst ein Relikt aus der Vergangenheit. Im Falle von Barem war da aber noch ein anderes Problem: Die Underground-Dance-Szene Argentiniens war zu seiner Jugendzeit eher dürftig und zudem war die Ausrüstung sündhaft teuer. Also schraubte er an seinem Laptop an seinen ersten Loops und zog sich nebenher Schallplatten, unter anderen natürlich von M-nus, rein. Im Jahre 2005 kam es in Buenos Aires nach jahrelangem Struggle zur schicksalhaften Begegnung mit seinem Idol Richie Hawtin. Der wiederum war sehr interessiert an Barems Output und forderte ihn auf Demos einzuschicken. Schon nach einem Sampler-Beitrag für die Min2Max-Compilation stiegen sein Markwert und die Nachfrage seiner Gigs rasant in die Höhe. Seitdem befindet sich der Junge mit seinen mitreißenden Live-Sets nonstop on Tour rund um den Globus. In seinen verklickerten Minimal Tracks lässt er gerne Platz für percussive Elemente in Anlehnung an seine argentinischen Roots, was einen sehr rhythmischen und druckvollen Sound zur Folge hat, wie man es zuletzt im Mai im Romy S. erleben konnte. An diesem extrem exzessiven Abend tauchte auch spontan sein argentinischer Freund Guti für ein kleines Live-Set auf. Dieser bringt ebenfalls südamerikanische Sounds in seine reduzierten Grooves mit ein und baut darüber hinaus als vorzüglicher Pianist gerne jazzige Sounds in seine Produktionen mit ein. Aufgrund seines einzigartigen Sounds wurde er neben Barem schnell Aushängeschild des argentinischen Technos. Gemeinsam bilden sie auch das Merengue Downtempo Orchestra. Musikalisch äquivalent abgerundet wird der Abend von unserem Resident Mario Kober, der auf seinem Label Googoo Records Pfade jenseits des Mainstreams sucht und mit neuestem technischem Equipment seine Sets moduliert. www.myspace.com/barem www.myspace.com/gutimood
  • Minus Meets Googoo – Barem feat Guti - Flyer front