• Die strom.-Crew hat am Freitag den 14. November den Wahlberliner Falko Brocksieper zu Gast an den Plattentellern des Waagenbau. Brocksieper ist gemeinsam mit MIA Betreiber der Label Sub Static und Karloff Recordings und verantwortlich für eine grosse Anzahl dortiger Releases und veröffentlichte dazu auch noch auf Resopal, Treibstoff, Dumb Unit, Tongut und Tuningspork. Jüngst erschien auf Substatic sein zweites vielbeachtetes Album „Heavy Day“. Als DJ ist Falko Brocksieper seit 1993 aktiv, und beschriebt seinen Stil als "intelligent & optimistic", was zweifelsohne zutrifft. Er legt stets viel Wert darauf, aktuelle Techno-, House- und Minimal-Platten mit altbekannten oder längst vergessenen Klassikern zu durchdringen und auch schlichtweg zeitlos guter Musik ihren Platz in seinen Sets einzuräumen. Intensität, Energiereichtum, und der Mut zum Risiko sind die Attribute die Falko Brocksiepers DJ-Sets seit Jahren auszeichnen. Lars Jebe und Sven Wegner halten die Fahne für die strom.-Bande auf dem ersten Floor hoch, während auf Flur zwei die beiden Techno4Amnesty-Veranstalter FeldFunker (Kreislauf.org) und Ma-Cell (Raveline/Feierei.de) für den richtigen Sound verantwortlich sind. Im November heisst es also mal wieder: Tanzschuhe geputzt und ab in den Waagenbau zum nächsten strom.- Fest !
  • Strom - Flyer front