Finest Friday

  • Synth-Wave, Italo Disco, Oldschool Electro – wer sich gerne zu diesen eher eckigen Rhythmen bewegt, wird sich heute Nacht besonders gut bei uns aufgehoben fühlen. Zumindest in dem Teil der Nacht, in dem I-F und der Live-Act June spielen. Letzterer ist der in Berlin lebende Grieche Tsampikos Fronas, der seit 2010 überwiegend auf seinem eigenen Label kosmischen Sound zwischen John Carpenters Horror-Scores, 80er Robot-Disco und Chicago Acid veröffentlicht – also genau den Sound, den auch I-F seit Jahrzehnten predigt. Definitiv zu unbekannt für sein Talent, aber das wird sich sicher nach seinem Debütalbum ändern, das in nicht allzu weiter Ferne auf Suction erscheinen soll. Mit French Fries und ItaloJohnson gibt's dann auch wieder massiv pumpende Basement-Grooves für diejenigen, die zum Tanzen nicht erst ihr Kajal nachziehen müssen.