Tresor Meets Chili Fries #12

  • Venue
    Tresor
    • Köpenickerstrasse 70; Mitte; 10179 Berlin; Germany
  • Date
    Fri, 26 Dec 2014
    23:59 - 12:00
  • Attending
    • 49
  • Von Fans verehrt von Kritikern geliebt - wenige Produzenten haben die aktuelle Intersektion von Techno und IDM so stark geprägt wie der Brite Inigo Kennedy. Mit seinem Sounddesignansatz an harte 4/4-Strukturen hat Kennedy nicht nur ein absolut für sich stehendes Oeuvre, sondern eine absolute Blaupause dafür geschaffen, was die internationale Techno-Produzentenschaft derzeit so umtreibt. Mit Kennedy im Flieger aus UK sitzt Cleric, ein junges Talent, dessen 2014 mit Releases auf ARTS, Len Fakis Figure Label und Londons EarToGround Records sein veröffentlichungsreichstes war – und ein verdammt Gutes noch dazu. Die beiden Brits werden in dieser Nacht von new faces host Synthek und Club-Resident Mareena supportet. Chili Fries versammelt indes drei Berliner in der +4Bar, die sich mit den original Soul- und Funk-Tropi der Geschichte ebenso auskennen, wie sie mit der Weiterentwicklung eben dieser Styles befasst sind. Woodys Fumakilla begleitet die neofunkigen Entwürfe reduzierter Housemusik nun schon seit 15 Jahren – eine Koryphäe auf dem Gebiet. Der self-taught Tausendsassa Sven Weisemann ist zwischen dubbigen Techno-House-Arbeiten und Jazz- und Soundtrackkompositionen in einer Breite aufgestellt, die jeden doppelt so alten Jock viermal so alt aussehen lässt. Bindeglied des Ganzen ist in dieser Nacht der zwischen deepem House und soulvollem Techno oszillierende Stil Iron Curtis, der sich als “deutscher Jimpster” (Resident Advisor) in den letzten Jahren eine absolut treu ergebene Fanschaar aufbauen konnte. Hot stuff!
  • Tresor Meets Chili Fries #12 - Flyer front
    Tresor Meets Chili Fries #12 - Flyer back