Lumisokea + Giegling

  • ̸

    Lineup

    Lumisokea (Opal Tapes, Eat Concrete) - live Vril (Giegling, Dystopian) - live Edward (white, Giegling) - live ATEQ (Giegling) - live Konstantin (Giegling) Dustin (Giegling) Solaris (IfZ) FAQ (IfZ) n.akin + Subkutan (IfZ)
  • Share
  • Lumisokea und Giegling - das passt auf den ersten ersten Blick wie ein linkes Paar Schuhe. Beim genaueren Hinhören finden sich jedoch im Output des Liebhaberlabels aus Weimar immer wieder auch Parallelen zum schweren, abstrakten Sound des belgisch-italienischen Duos Lumisokea. Mit Staub schuf Giegling ein Sublabel für dubbigen Techno und somit eine perfekte Plattform für Vril und seine rauschend-energiegeladenen Produktionen. Seine Klanggeschichten wurden seitdem auch auf Labels wie Delsin oder Ostgut Ton weiter erzählt, sein Debut-Album Torus erschien Anfang 2014 auf dem Staub-Nachfolger Forum. In diesem Spannungsfeld von Noise, Dub und Techno bewegen sich auch Lumisokea, jedoch sind bei Andrea Taeggi und Koenraad Ecker auch deutlich Bezüge zur musique concrète sowie perkussiven Elementen asiatischer und afrikanischer Musik zu erkennen. Diese ideenreiche Mixture ufert aus zur Quadratur der tanzenden Kreise - unwirkliche Soundskulpturen, die auf einmal erschreckend greifbar werden. Konstantin - auch bekannt als Herr Koriander und als ein Teil von Kettenkarussel - führt an den Decks den Beweis, dass er auch auf einem Technofloor gut aufgehoben ist. Komplettiert wird die Giegling-Karawane von Edward, Ateq und Dustin.
    • Event admin
      IfZUpdate this event
    • Promotional links
    • Cost
      10 €
    • Was there a problem with the event?
      Contact RA ticket support
  • Lumisokea + Giegling - Flyer front