Lustgarten mit Hunee & Dickie Rosewater

  • Auf den Abend vor Nikolaus dürfen wir uns in diesem Jahr noch mal wie kleine Kinder freuen. Denn neben dem Rotterdamer Dickie Rosewater, haben wir einen unserer absoluten Lieblinge eingeladen: Hunee. Seit unseren ersten Tagen in Berlin, fesseln uns seine Sets immer auf’s Neue. Heute begrüßen wir Hunee endlich im Lustgarten. Die Bandbreite seines ausgeprägten Geschmacks zu beschreiben, sprengt wohl den Rahmen dieses Texts – von obskurem Jazz über groovenden Afro bis hin zu spuckendem Acid House, Hunee gräbt tiefer als die meisten seiner Zeitgenossen. Als DJ beweist er das richtige Gespür für den Augenblick, ist gleichzeitig respektvoll und furchtlos in seiner Selektion. Und sein Mut macht sich bezahlt: mittlerweile spielt Hunee regelmäßig in der Panorama Bar, dem Trouw, Corsica Studios oder Output. Los ging es mit den eigenen Holy Water und Hunchin’ All Night Partys in Berlin. Nach einem Abstecher in LA, zog es Hunee nach Amsterdam, dem Sitz des legendären Plattenladens/ -labels Rush Hour, seiner spirituellen Homebase. Neben Releases auf Ostgut Ton, Dekmantel und Internasjonal, ist es die ‚Tide/ Minnoch’ EP, erschienen auf dem holländischen Ausnahmelabel, die Hunees Stil als Produzent perfekt veranschaulicht: dreckig, funky, emotionsgeladen. Als Support freuen wir uns auf Dickie Rosewater: der Rotterdamer betreibt die berüchtigte Midlight Nacht und das dazugehörige Vinyl-only Label, das mittlerweile mit der fünften Katalognummer infolge Punkten konnte. Als DJ schließt sich Dickie der Philosophie Hunees an: alles geht, man muss nur wissen wie. Hunchin’ all night long!
  • Lustgarten mit Hunee & Dickie Rosewater - Flyer front