Appetite: Stwo + Illum Sphere + Jon K + Delfonic + Soulmind

  • Venue
    Gretchen
    • Obentrautstr.19-21; 10963 Kreuzberg; Berlin; Germany
  • Date
    Fri, 2 Jan 2015
    23:30 - 08:00
  • Attending
    • 24
  • *8 € before 0h, 12 € after* *all tickets cash at night * no presale* STWO: From Paris with Love. STWO, ausgesprochen Stew oder wir er selbst sagt, „Stewart without the Art”, ist ein junger DJ aus Paris und war Mitglied der Soulection-Gruppe rund um Ta-Ku und Mr. Carmack. Im Jahre 2010 zauberte er mit „Sa Vien Du Futur Vol. 1 + 2“ zwei äußerst feine Hip Hop Alben auf die Plattenteller. 2013 folgte seine EP „Moans“, die mit einer stetig wachsenden Fangemeinde belohnt wurde. Im Sommer des gleichen Jahres verwöhnte er unsere Ohren und Herzen mit hochgepitcher Stimme und exquisiten Beats auf seiner wundervollen EP „Beyond“. Zum Song „Anna“, in dem Future Bass auf Soul traf, gab’s ein schickes Video. STWO liebt es, mit Vocals zu arbeiten. Meistens bastelt er zuerst den Beat und suchst dann auf verschiedenen Plattformen im Netz nach Acapellas. Manchmal entsteht aber auch eine Zusammenarbeit mit echten Sängern, wie zum Beispiel beim Track „Virgo“ mit der Sängerin Shay Lia. Ende Februar 2014 lieferte der Beatwizzard mit seinem Mixtape für Hypetrak eine Compilation an Tracks, welche unter dem Namen „From Paris With Love“ als Hommage an seine Heimatstadt zu verstehen ist. Paris ist weltweit als die Stadt der Liebe bekannt und genau an dieses Gefühl sind die 33 Minuten mit Tracks von Dream Koala, Fitzroy Kartell, Phazz, Jenovah und STWO selbst gelehnt. Im letzten Herbst erschien seine EP „Ninety Two“ als perfekter Soundtrack für diese Jahreszeit. Inspiriert hat ihn dazu übrigens Drakes „Nothing Was The Same“. Trotz seiner wachsenden Bekanntheit steht er nicht gerne im Mittelpunkt. Lieber möchte er im Hintergrund agieren und Beats für Rapper produzieren. Durch sein Label Huh What & Where (HW & W) gibt es auch eine Connection zu ein paar richtig guten Rappern, und so darf man gespannt sein, was da noch kommt. Sein Gespür für Melodien und stimmungsvolle Beats, kombiniert mit seiner Arbeitswut sind nur einige Gründe, die den Spross einer sehr musikalischen Familie zu einem Kandidaten machen, den man auf dem Radar behalten sollte, wenn man auch 2015 musikalisch noch up to date sein will. STWO begeistert nicht nur durch immense Klickzahlen oder seine hyperaktive Soundcloud, er weiß auch bestens, wie man ein absolut deliziöses Set kreiert, das die Arme in die Luft katapultiert. Unsere Residents Delfonic und Soulmind stehen für das Rahmenprogramm in den Startlöchern. In Box 2 leitet Illum Sphere ins neue Jahr ein. Der Mann aus Manchester hat sich auf der Insel bereits einen veritablen Ruf mit seiner Clubnacht Hoya:Hoya sowie EPs auf Tectonic, Fat City, Young Turks und Martyns Label 3024 erarbeitet. Sein atmosphärisches Ninja Tune Album „Ghosts of Then and Now“, das die große Sehnsucht der elektronischen Musik nach dem Songformat ausdrückt, erzählt die Geschichte eines jungen Produzenten, der sich weder auf einen Einfluss noch auf einen Sound reduzieren lässt. https://soundcloud.com/stwosc https://soundcloud.com/delfonic https://soundcloud.com/soulmind https://soundcloud.com/illum-sphere
  • Appetite: Stwo + Illum Sphere + Jon K + Delfonic + Soulmind - Flyer front