The Season Opening

  • Zum großen Season-Opening in der Berliner Strasse erwartet alle Clubber ein frisch renoviertes Monza mit einigen optischen Veränderungen! Ein Besuch am ersten September Freitag lohnt sich also Definitiv, zumal an den Decks der weibliche DJ-Superstar der Grande Nation steht: Jennifer Cardini! Auftritte der Französin sind jedenfalls immer schon Wochen vorher ein großes Gesprächsthema – egal ob auf Ibiza, in Toronto oder Tokio. Ihrer natürlichen Art verdankt die Djane aus Paris eine riesige Fangemeinde, dazu kommt ein grandioses Mixing wie es sich für jemand mit Vorbild Laurant Garnier eben gehört. Anfang der 90er traf Cardini auf Miss Kittin, gemeinsam kreierten sie, was wir heute Avant-Garde- Electro-Punk nennen würden. Vor zehn Jahren begann ihr Stern dann als Resident im Rex Club Paris hell zu leuchten, heute leistet sich jeder Club, der international etwas auf sich hält, mindestens ein Jennifer Cardini-Booking pro Jahr. Sie selbst macht keinen Hehl daraus, dass ein Grund ihres Erfolges deutsches Liedgut ist. Deutsches Minimal um genau zu sein. Cardini hat es mit als erster Act nach Frankreich importiert. Heute zeichnet sich ihr Stil durch die Ver- webung von minimalen Parts mit Melodiösem aus – zu hören auf ihren Releases für Mobilee, Kill the DJ und Dirt Crew. Aktuell steht auf Crosstown Rebels die „Tuesday Paranoia EP“ in den Läden. Einen besseren Grund, ihren Mitproducer Shonky mit ins Monza zu bringen, gibt es also nicht.
  • The Season Opening - Flyer front