Finest Friday

  • Terrence Parker ist ein House-DJ, der mit den Techniken eines HipHop- Champions auflegt: da wird gecuttet und gejuggelt was das Zeug hergibt, und statt eines normalen Kopfhörers klemmt er sich dabei einen umgebauten Telefonhörer ans Ohr. Auf über 100 EPs und Remixes bringt es die Vita des Detroiters, sein Trademark-Sound ist eine ebenso lustbetonte wie spirituelle House-Version mit mehr Praise-the-lord-Gospel-Einlagen als sonst in unserer unchristlichen Stadt üblich. Gerade ist ein Album auf Planet E erschienen, schwelgen lässt sich auch weiterhin allerbestens in seinen Classics “Love Got Me High” oder “Your Love”. Neben Parker spielen heute Nacht der ebenfalls aus Detroit einfliegende Kyle Mothafucking Hall, Steffi und der 2-Step beeinflusste Brite Lorca.