Void Xiii presents Ancient Methods Live

  • An der Stelle, an der ein Großteil der Produzenten elektronischer Tanzmusik eine Clap oder Snare unterbringen, die zum fröhlichen Tanz mit den Liebsten einlädt, ist bei ANCIENT METHODS ein Geräusch zu finden, welches wie der Schlag eines überdimensionierter Hammers, der einen dazu passenden Amboss bearbeitet, klingt und eher zu introvertierten Schweißausbrüchen führt. Und das scheint auch so beabsichtigt zu sein. Seitdem ANCIENT METHODS 2007 – damals noch als Zwei-Mann-Projekt – mit dem gleichnamigen Label an die Öffentlichkeit gegangen sind, wurde eine neue akustische Ästhetik definiert, die man zwischen Techno, Dark-Wave und Power-Electronics zwar verorten könnte, der Sache damit jedoch nicht gerecht würde, weil es dann doch immer ein bisschen anders klingt. Dieser Blue-Print-Industrial-Techno ist bis heute unverändert das Erkennungsmerkmal von AM. Nicht, dass sich der Sound über die Jahre und verschiedenen Nebenprojekte – unter anderen mit REGIS (UGANDAN METHODS), ADAM-X, KAREEM, HEADLESS HORSEMAN und seit Neuestem mit ORPHX – nicht weiterentwickelt hätte, aber einem gewissen Stil wurde dennoch immer die Treue gehalten. AM hört sich bis heute viel mehr nach dem Industrial, Noise und Post-Punk der 80er Jahre an, als dies von vielen der aktuell angebotenen Industrial-Techno-Projekte behauptet werden kann, da hier nicht das Gefühl entsteht, die verstörenden Frequenzteppiche á la THROBBING GRISTLE oder HAUS ARAFNA würden zurechtgestutzt und allein dem Funktionieren der Produktion als Club-Track untergeordnet werden. Der Grund, warum es trotzdem möglich ist, zu ANCIENT METHODS zu tanzen, ist ein Repertoire aus Percussions und Drums, die wahrscheinlich irgendwann einmal von einem, bei Ausgrabungen in den Ruinen von Jericho gefundenen USB-Stick herunterkopiert worden sind. Um den Marterpfahl gesellen sich außerdem noch der in Frankfurt nur all zu gut bekannte PETER EILMES [TRUST/EGOTON], der sympathische Berlinflüchtling SPACEINVASION [ABYSS] und das wandelnde Munitionslager CLOAK [VOID].
  • Void Xiii presents Ancient Methods Live - Flyer front
    Void Xiii presents Ancient Methods Live - Flyer back