Darkside feat. Nicolas Jaar & Dave Harrington

  • Following the announcement of DARKSIDE's debut album 'Psychic' via Jaar's own Other People label under license to Matador Records, comes news of three shows across Europe. Monday October 7th brings DARKSIDE to London's fabric, followed the next day by a show at Berlin's Berghain on Tuesday 8th and finishing at AB Club in Brussels on Wednesday 9th. DARKSIDE is comprised of electronic producer Nicolas Jaar and guitarist Dave Harrington. They formed the band in 2011 after touring together for several years and experimenting with each others' sounds. Drawing on their vastly different backgrounds, each musician channels himself through the other, resulting in a progressive hybrid of electronic music and psychedelic rock with an otherworldly depth. https://facebook.com/darksideusa https://twitter.com/DarksideUSA Nein: wir sprechen hier weder von Star Wars, Pink Floyd, noch von D.J. Websters 90er Sci-Fi-Horror-Film. Wir sprechen von Darkside, der gemeinsamen Band von Dave Harrington und Nicolas Jaar. Anfang Oktober veröffentlichen beide ihr Debütalbum Psychic auf Jaars neuem Label Other People, schon das erste Stück „Golden Arrow“ zeigt an, wohin die musikalische Reise geht: Staubtrockene Americana-Slide-Gitarren-Twangs reiten auf satten Bassline-Progressionen, woraus ein stetig an- und abschwellender Rhythmus mit einer gewissen Krautigkeit entsteht. Bei ihren Live-Shows werden Darkside aber eben nicht nur das Album runternudeln, nein: hier gehen die Stücke selbst noch einmal auf Reisen, werden dekonstruiert, mit improvisatorischen Mitteln neu arrangiert und auf ihre Soghaftigkeit überprüft. Musikalische Reisen und dunkle Zwischenstufen sollten auf dem Berghain-Floor doch ganz gut funktionieren.