• Zur Maiausgabe darf sich die Crowd mal wieder auf ein besonderes Musikereignis freuen: Der Brite JULIO BASHMORE kommt für einen seiner megararen Deutschlandgigs zu Besuch in MITJA PRINZ‘ Yes-Arena. Trotz seiner jungen Jahre zählt der Mann aus Bristol bereits weltweit zu den begehrtesten House-Produzenten, begann er doch schon mit 14 Jahren eigene Mixe zu produzieren, bevor er dann 2009 seine erste EP auf Claude VonStrokes Dirtybird Label herausbrachte. Neben weiteren vielbeachten Releases auf Future Boogie oder PMR Records, gelang ihm der internationale Durchbruch mit „Au Seve“, der ersten Platte auf seinem eigenen Broadwalk Records. Die Initialzündung für seine Houseleidenschaft war übrigens Daft Punks „Da Funk“, ein Einfluss, der bis heute pumpend, groovend und mitreißend aus allen seinen Tracks rauszuhören ist. Sein einzigartiger Mix aus Deep-House, Detroit Techno und UK Garage begeisterte auch BBC-Radiolegende Pete Tong, für deren Show er einen „Essential Mix“ beisteuern durfte, auf der Insel einem Ritterschlag gleichzusetzen - wie wohl auch die Einladung zu Yes J. „Am Wasser“ versammelt sich mit den Homies DIRTY DOERING, JAKE THE RAPPER, DAVID DORAD und endlich mal wieder THE CHEAPERS, einmal mehr die Creme des Berliner Underground-Sounds! Der Mai ist gekommen, die Bäume (auf der Terrasse) schlagen aus..:)
  • Yes - Flyer front