Klubnacht - Made To Play Nacht

  • Heute spielt Mathew Jonson wieder einmal live im Berghain (übrigens nur drei Wochen bevor er im Juli mit seinem Technojazz-Trio Cobblestone Jazz im Rahmen einer Wagon Repair Nacht in der Panorama Bar spielt) und wir alle dürften wissen, was uns erwartet: ein sonischer Leckerbissen, ganz nach Jonsons letztem EP-Titel: Symphony For The Apocalypse: New Age Revolution! Der Kanadier hat gerade in letzter Zeit wieder gezeigt, wo seine Stärken liegen: im Produzieren von Musik, die abgefuckt und hochprofessionell zugleich klingt. Dabei scheut er keineswegs vor Risiken zurück, seine jüngsten Dubstep-Exkursionen oder die bizarr hochgeschraubte Synthmelodie aus “Symphony For The Apocalypse” gehen weit über das lahme Reproduzieren gängiger Floorformeln hinaus. Jonsons großes Talent kommt vor allem auch in der Art, wie er ultratiefe Basslines einsetzt, zum Ausdruck. Klar, Bass ist ja schließlich auch die Mutter vom Ganzen. Das wissen natürlich auch sämtliche DJs der made to play Nacht in der Panorama Bar. Wir haben heute mindestens ein Auge auf Sascha Dive, ein hessischer Bub, der mit seinem Label Deep Vibes einer der Motoren der wiedererblühten Classic House Szene ist.
Are you a promoter?Submit event

© 2021 Resident Advisor Ltd. All rights reserved.