Klubnacht - Spectral Sound Nacht

  • Deetron ist der Schweizer Sam Geiser, der in den letzten Jahren das schwierige Unterfangen gemeistert hat, die hochglanzpolierten Ansprüche der Jazz-Fraktion ebenso zu befriedigen wie die der eher abfahrtsorientierten Tänzer. Und zwar als Produzent wie auch als extrem versierter 3-Decks-DJ. In der Panorama Bar gibt es heute eine Nacht mit dem amerikanischen Label Spectral Sound, der Dancefloor-Schwester von Ghostly International. Auflegen tun Todd Osborne und James T. Cotton, außerdem werden sie zusammen live als TNT spielen. Osborn hatte den ersten Drum’n’Bass-Laden in Detroit geführt, seit letztem Jahr veröffentlicht er deepen House auf Labels wie Running Back oder eben Spectral. James T. Cotton wiederum heißt in Wirklichkeit Tadd Mullinix und hat mehr Aliase als man zählen kann. Als Dabrye bedient er die abstrakte HipHop-Szene und als James T. Cotton lässt er die 303, 808 und 909 effektivst zwitschern und schallern. Musik für Leute, die es gerne analog, bassstark und dreckig lieben.