Deep Fried #13 with K-Alexi, Snuff Crew (Live), Massimiliano Pagliara, Wittes

  • Chicago, Geburtsort der House Music, ist anders als Detroit nie nur Schaffens-, sondern immer auch Feierstätte gewesen. Während in der Motorcity eine Clique von Nerds aus Belleville, Michigan den melancholischen Abgesang auf die darbende Automobilindustrie komponierte und erfolgreich nach Übersee verkaufte, so entstand die in Chicago produzierte elektronische Musik über Feedback auf Warehouse Parties und Radiostationen auch immer zuerst in direkter Interaktion mit der lokalen Crowd. Mit K-Alexi kommt nun ein Protagonist des klassischen Chicago Jack Sounds (und nebenbei ein echtes Party Animal) zu Deep Fried. Seine bisher gut 25 Jahre andauernde Schaffensphase beinhaltet Releases auf u.a. DJ International, Trax Records, Transmat oder Deeply Rooted House, sowie Arbeiten mit Ron Hardy, Frankie Knuckles, Marshall Shefferson oder auch Will Smith und den Pet Shop Boys. Und wer könnte hier wohl besseren Support liefern als die beiden mysteriösen Maskenmänner von der Snuff Crew? Seit knapp 5 Jahren erfinden sie zwar das Rad nicht neu, reißen dafür aber die Clubs dieser Welt mit ihrer energetischen Live Show ab. Massimiliano Pagliara pflegt es ihnen unter dem Pseudonym „The Rimshooters“ gleich zu tun, wird diesmal allerdings den Abend mit einem smoothen Disco House Set eingrooven, während Gastgeber Wittes zu früher Stunde in den Morgen jackt.
  • Deep Fried #13 with K-Alexi, Snuff Crew (Live), Massimiliano Pagliara, Wittes - Flyer front