Deep Fried #09 with Analogue Cops, Efdemin, Wittes & Spezial Guest

  • Es heisst mal wieder Deep Fried. Diesmal mit dabei sind die Exil-Italiener Lucretio und Marieu aka The Analogue Cops. Die Beiden adelt ein schwer traditionelles, fast schon stures Festhalten an analoger Klangerzeugung bei ihren Produktionen, die sie anschließend auf den eigenen Labels Restoration, Machines State und Enlightened Wax veröffentlichen. Nach Arbeiten mit u.a. Blawan und Ryan Elliot steht im September die Veröffentlichung ihres ersten Longplayers als "Third Side" (zusammen mit Steffi) an. Entgegen dem rohen, technoiden Sound ihrer ersten Releases machen Lucretio und Marieu in letzter Zeit aber auch durch Ausflüge in housigere Sphären von sich reden, was sie natürlich für eine kleine Jam bei Deep Fried prädestiniert. Über Efdemin braucht man wohl kein Wort mehr verlieren und dass Resi Wittes mit dabei ist, sollte eigentlich auch klar sein. Weil aber trotzdem noch irgendwie was fehlt, gibt es noch einen Spezialgast: Blake Baxter, der selbsternannte Prince Of Techno, Detroiter Urgestein und Produzent diverser Klassiker auf KMS, Underground Resistance oder Tresor Records wird zur Feier des Abends ein exklusives Liveset auf seinen Maschinen spielen. Und natürlich darf man erwarten, das Blake am Mic eine gehörige Portion Sexyness über seine live improvisierten Stücke legt. Last but not least bietet das Klo / der Garten (je nach Wetter) eine entspannte Reise durch Rare Groove, Soul, Funk & Disco.. und zwar unter der Federführung des Pakalolo Soundlabs.
  • Deep Fried #09 with Analogue Cops, Efdemin, Wittes & Spezial Guest - Flyer front