Fringe.ART.Club.Theater Berlin

  • ̸

    Lineup

    Elektronische Musikanten: Bunte Bummler - Live (8bit/mono recordings/Suruba) Danilo Schneider (enough!, Brouqade) HÄGEN DAZ (Sisyphos) Verena Wi & Disko live (BerlinBerlin) Felix Würz (SymPARTYSANten) Fred Brumme (SymPARTYSANten) Sebastian Ploke (FF/O) FRINGE.Art- Akteure: Pussykrew feat. Elektra (interactive video performance/ installation) Tucké Royale (Porn-Punk-Manifest-Performance) Elly Braune (Monolog-set 1/2) Richard Barborka & Tobias Eisenkrämer ("vom suchen und finden")
  • Share
  • Facts: FR, 29.06.2011 im MIKZ Kulturzentrum 23:50 Uhr, Revalerstraße 99 (TOR4), 10245 Berlin-Friedrichshain, 1. Floor: House, Minimal, Techno, Dub – 2. Floor: FRINGE. Theater Art Berlin Club Theater – Tags: Schauspiel - Trash – Puppenspiel – Maskenspiel - visuelle Kunst – VJ – Tänzer – Visuals - Kostüm – Soundkunst – Animationsfilme –Musik - Performance Club Music – Tags: Live-Music – DJ – Clubber – Musiker – Labels – Subkultur – Underground – House Music – Showcases - Panels – Dance – Clubnight Elektronische Musikanten: Bunte Bummler - Live (8bit/mono recordings/Suruba) Danilo Schneider (enough!, Brouqade) HÄGEN DAZ (Sisyphos) VERENA Wi & DISKO live (BerlinBerlin) Felix Würz (SymPARTYSANten) Fred Brumme (SymPARTYSANten) Sebastian Ploke (FF/O) http://www.youtube.com/watch?v=466V1Z-MTgI&feature=youtu.be http://www.youtube.com/watch?v=4t3ZeLNnxVk http://www.youtube.com/watch?v=l1sOreQcLS0 FRINGE.Art- Akteure: Pussykrew feat. Elektra (interactive video performance/ installation) Tucké Royal (Porn-Punk-Manifest-Performance) Elly Braune (Monolog-set 1/2) Richard Barborka & Tobias Eisenkrämer ("vom suchen und finden") [email protected] Berlin – FR, 29.06.2012 A spielt (B) und C schaut zu ....oder tanzt Zum Theater gehört ein Publikum. Zur Musik gehört eine Hörerschaft. Wir greifen Geschichte auf und machen es anders, im Zuge der heutigen Moderne und den Anspruch des Publikums, Kunst und Kultur zu schaffen, Unterhaltung bieten und die nimmersatten Wanderer zufrieden zu stellen. Neues kann nur aus dem Rande entstehen und zum schwärmen begeistern, wir müssen es nur wollen. Fringe (engl.: Rand, Franse) ist eine in den 1950er Jahren entstandene alternative Theaterform, die ihren Höhepunkt in den 1960er Jahren hatte. Der Name stammt aus der Entstehungszeit, als am Rand des offiziellen schottischen Edinburgh Festivals freie Theatergruppen eigene Auftritte organisierten. (Quelle: Wiki) In der Theaterkultur geht es vorrangig um die Darstellung eines inneren und äußeren Geschehens als künstlerische Kommunikation. Gleichwohl geht es auch bei der Clubmusik um die Darbietungen unterschiedlicher Stilistiken, die auf der Tanzfläche in Beziehung mit dem Publikum stehen. Beides zu vereinen ist das Ziel der Party. Wir laden alle ein, die Abwechslung suchen. Tanzbare Clubmusik der ersten Güteklasse u.a. von den Künstlern BUNTE BUMMLER, zusammen mit Berliner Acts sind auf dem Mainfloor zu erleben. Das DJ und Produzenten-Duo Bunte Bummler um Fabian Winkels und Manual Vobis aus Mannheim macht gerade hörig auf sich Aufmerksam. Sie veröffentlichten zuletzt ihre Clubtracks auf Vorzeigelabels wie 8bit und ihr Live-Act besteht aus einem individuellen Mixing eigener Tracks. Farbenfroh und bunt: Farben als Sinneseindrücke wirken im Gehirn auf das zentrale Nervensystem. Farben erzeugen Assoziationen – wir sehen durch die rosarote Brille oder schwarz –, und vor allem erzeugen sie Gefühle. Farben bringen Farbe ins Leben und dass es „farbenfroh“, aber kein „farbentraurig“ gibt, lässt darauf schließen, dass „bunt“ für positive Emotionen steht. Schließlich macht der Gedanke an einen bunten Blumenstrauß noch klar: Vielfarbigkeit alleine macht Buntheit nicht aus – Vielfalt ist da auch gleich inbegriffen! Die Vielfalt am Abend und die Abwechslung zur elektronischen Musik könnt ihr im Theater-Floor erleben. Hier werden vier unterschiedliche Theater-Gruppen die Nacht über für interessante Unterhaltung sorgen. Eintönig wird es jedoch nicht, da die Stücke kurzatmig sind, für Überraschungen sorgen und mit kurzweiligen Inspirationen den Zuschauer unterhalten. Pussykrew feat. Elektra (interactive video performance/ installation) Zwei Videokünstler und eine darstellende Künstlerin erschaffen mit zwei Beamern, einer Kinect Kamera, Ausdruckstanz/ krotesken Bewegungen und verschiedenen Sounds eine “Interactive - Video – Performance - Landschaft” Tucké Royale (Porn-Punk-Manifest-Performance) Es werden Wände bemalt, kurze Texte dazwischen gehauen und Bemerkungen abgegeben – eine Art Zwischeninstallation zwischen den verschiedenen Darbietungen Elly Braune (Monolog-set 1/2) Unterteilt sich in zwei Teile: zum einen mit Texten aus der Gegenwartsliteratur und zum anderen mit Monologen aus der Klassik in Kombination mit Musik und anderen Formen soll eine Art Korrektur stattfinden. Richard Barborka & Tobias Eisenkrämer ("vom suchen und finden") Zwei Schauspieler, zwei Stühle, ein Tisch, ein Wecker ein Thema und viel Müll auf der Bühne ergeben ein amüsantes Improvisationsspiel über das Theaterstück „Kohlhaas“.
  • Fringe.ART.Club.Theater Berlin - Flyer front
    Fringe.ART.Club.Theater Berlin - Flyer back