Klubnacht - Drumcode Nacht

  • Schwedisches Design: erstklassig. Schwedischer Techno: zuverlässig. Dass aus dem Norden Europas wieder zunehmend interessante Platten erscheinen und Leute wie Adam Beyer, Joel Mull und Cari Lekebusch nach den harten 90ern ein ganz eigene, schlanke Linie gefunden haben, dürfte bekannt sein. Als DJs macht ihnen zumindest niemand etwas vor, wie sie heute Nacht bei unserer Drumcode Nacht (=das Plattenlabel von Adam Beyer) beweisen können. Mit dabei auch der Detroit-affine Edeltrance von Aril Brikha und ein Live-Act von dem Stockholm LTD Betreiber Pär Grindvik, der mit seinen Kamikazesound ebenfalls nichts anbrennen lässt. Hart aber gerecht, so solls heute Nacht sein. Wem das zu sehr bollern sollte, kann sich bei dem seidigen Deephouse des Finnen Lil Tony entspannen und mal schaun, was Eva Padberg abseits der Laufstege und Charity-Events so treibt: ihr neues Dapayk + Padberg Album „Black Beauty“ ist ein ebenso gutes wie experimentelles Pop-Album geworden.