Dreamteam with Thomas Fehlmann Live, The Mole & Move D

  • Das heutige Line Up verbindet Weisheit, Deepness und Knackigkeit auf das horstigste: Bei einem Dreamteam, das aus Thomas Fehlmann (LIVE), Move D und The Mole besteht, kann man einfach keinen „Headliner“ definieren, denn alle drei verbindet ein heftiges Oevure, massive Verankerung in kontemporärer Musik, die sie selbst mit gestaltet und geprägt haben, diese gewisse Etwas aus relaxter Professionalität und tiefer mentaler Durchdringung ihres Arbeitsgegenstandes Musik, persönliche Integrität und – zumindest was Thomas und David angeht – die persönliche Biografie als Beleg für das genannte. Dafür hat ‚El Molitio’ – The Mole – so deep vorgelegt, dass er im Prinzip auf eine ähnliche Biografie zurücksehen müsste. Woher The Mole das hat? Keine Ahnung! Kommt also alle in Heerscharen. Understatement trifft House, House trifft Deepness, Deepness trifft Understatement, und dann geht das wieder von vorn los. Wenn es Deepness (jaja, zum x-ten Mal in diesem Text) nicht schon vorher gegeben hätte: diese drei hätten die Urheberrechte daran.
  • Dreamteam with Thomas Fehlmann Live, The Mole & Move D - Flyer front