Smells Like Rerox Release Party

  • 14.12. 23 Uhr TILT Special - Smells like ReroX Release Party feat. PATRICK ALAVI + TILT Resident DJs Break-Beats, Electro Patrick ALAVI's Label "Roxour" ist bei Insidern schon lange kein Geheimtipp mehr. Sein Buddy Benjamin Theves bekam DJ Support von Erol Alkan, Justice, Mylo, Felix da Housecat und anderen. Wenig später wurde besagter Song "Texas" vom Pariser Erfolgslabel "Kitsuné" noch einmal veröffentlicht und geriet zu einer der fettesten Clubhymnen in 2005/06. Ähnliches geschieht derzeit mit dem letzten Roxour Release: WALL OF SOUND (Heimat von Royksopp und Zoot Woman) re-released den Song "En direct de la cote" von TEPR. Dieses Jahr nahm ALAVI den Pariser Vollblutmusiker Flairs unter Vertrag und für dessen Album, welches im Januar 2008 erscheinen wird, arbeiten zur Zeit Legenden wie Alex Gopher und Etienne de Crecy am Mix. Auch die diesjährigen Gewinner der MTV Video Awards Jonas&Francois, die u.a. das preisgekrönte Video "D.A.N.C.E." von Justice oder "Good Life" von Kanye West gestalteten, sitzen im Boot und designen das Video. ... Alavis's "Sexyback ReroX" für Justin Timberlake wurde schnell zum Undergroundhit vieler DJs... Sein nächster, eigentlich noch unveröffentlichter ReroX, "Smells like ReroX", eine Version des legendären Nirvana Hits "Smells like teen spirit" war eigentlich nur als Demo im Alavi Myspace-Player zu hören. Aber nach kurzer Zeit gab es einen wirklich übertriebenen Effekt: Der Track wurde von Myspace gerippt und über die Blogszene hypemäßig verteilt, sodass wiederum diverse Top Djs den Song zockten... Damit nicht genug: Denn Courtney Love persönlich hörte und liebte den Track, den es eigentlich gar nicht geben durfte, und nun kommt das ganze offiziell auf Roxour raus. www.gebaeude9.de