Recycle presents: Kasra & Jubei

  • Venue
    Icon
    • Cantianstrasse 15; Prenzlauer Berg; 10437 Berlin; Germany
  • Date
    Sat, 22 Oct 201123:30 - end
  • Attending
    • 28
  • ̸

    Lineup

    Kasra (Critical/UK) Jubei (Metalheadz/Critical/UK) Solho (Demonic Domination/D) White MC (Recycle/D
  • Share
  • Critical Music: Hohe Qualität und Pionierarbeit im Drum'n'Bass - anspruchsvoll und zeitlos. Seit über zehn Jahren treibt Kasra bereits sein Unwesen in London. Hierzulande kennt man vor allem sein hochkarätiges Label „Critical Music“, mit dem der Mann seit der Gründung im Jahre 2001 vor allem eines beweist: einen guten Geschmack. Mit diesem Flaggschiff für musikalischen Ausdruck achtet und pflegt Kasra hohe Qualität und leistet dabei Pionierarbeit im Drum’n’Bass. Tracks von Künstlern wie beispielsweise Calibre, Silent Witness, Break, Young Ax, Breakage, Chris Su, Bungle und Mathematics, die auf Critical erschienen sind, können allesamt als anspruchsvolle und zeitlose Werke gewertet werden. Mit diesem Label hat Kasra eine einzigartige Identität geschaffen, die auf der ganzen Welt angesehen ist und einen großen Einfluss auf die Szene hinterlassen hat. Darüber hinaus sind seine Fertigkeiten am Mixer in England so berüchtigt, dass er auch ohne eigene Releases ständig von den Top-Veranstaltern gebucht wird. Seine Popularität als DJ wächst stetig zusammen mit seinem Label. Frischen Nachwuchs gibt’s heute mit einem weiteren Künstler, der nicht nur auf Kasra’s Label releast. Jubei steht für deepen und minimalistischen, futuristischen und zugleich tanzbaren Sound. Sowohl solo als auch mit seinem Projekt Code 3 (mit SP:MC und Dakuan) releast er auf dem 1999 von MC GQ gegründeten Label Emcee Recordings, bis schließlich Goldie auf ihn aufmerksam wird. Als Soundingenieur arbeitet Jubei am „Sine Tempore“ Projekt (orchestrale Version des Goldie-Klassikers „Timeless“) und später an „Classic Goldie“ für die BBC an der Seite des Goldzahns. Die Zusammenarbeit erweist sich als fruchtbar, so dass er inzwischen auch den Drum’n’Bass-Adelstitel schlechthin unter seinem Pseudonym tragen darf: Metalheadz/UK. Jubei wird gesignt, und zwei EPs und unzählige Maxis (Coded Music, Shogun, 31 Records, Exit, Modulations) später arbeitet Jubei momentan an seinem Debutalbum, das im nächsten Jahr erscheinen soll. Regelmäßige Sets in Europa und Japan stehen in seinem Tourkalender. Nächster Stop: Berlin, Icon. Dank seines Rufs als messerscharfer Techniker, der immer die richtigen Platten zur richtigen Zeit auflegt, wird hier heute Nacht kein Bein mehr neben dem anderen stehen. http://www.myspace.com/kasracritical http://www.myspace.com/djjubei