Grounded Theory 09 with Marcel Dettmann, Jeroen Search Live, Pattern Repeat & Henning Baer

  • Marcel Dettmann ist Ostgut Ton Künstler der ersten Stunde, der seiner Definition der rohen, rauen und reduzierten Techno-Ästhetik durch konstant starke Produktionen und DJ-Sets Ausdruck verleiht. Mit vier eigenen der insgesamt sechs Releases auf MDR (Marcel Dettmann Records) sowie Veröffentlichungen auf u.a Ostgut Ton betoniert Dettmann seine Spuren in die Geschichte kontemporärer Technokultur. Remixe für Fever Ray, Junior Boys und Modeselektor, aber auch für Technoacts wie O/V/R (James Ruskin & Regis), Delta Funktionen, Radioslave oder Traversable Wormhole zeigen seine Vielseitigkeit und das Gespür für die unterschiedlichen Facetten elektronischer Musik mit dem nötigen Bewusstsein für Traditionen. In Berlin sind seine Auftritte außerhalb des Berghains extrem selten, daher ist man umso erfreuter ihn für die kommende Grounded Theory ankündigen zu dürfen. Tradition und historische Bezüge spielen für den musikalischen Output des Niederländers Jeroen Search ebenfalls eine tragende Rolle. Die große Affinität zu Hardware, die während seiner Live-Sets und den oftmals in „one-take-recording“ aufgenommenen Tracks zum Einsatz kommt, spiegeln seine Bestrebung wieder, aus einem Minimum an Equipment das Maximum zu erzielen. „Sich zu bewusst auf ein Minimum zu beschränken bedeutet zwangsläufig mit den vorhandenen, gegebenen Mitteln kreativ zu sein und nicht aufzugeben bis man das erreicht hat, was man erreichen will.“ Jeroen Search veröffentlichte bis dato auf Labels wie u.a Jeff Mills’ Axis Records, Figure SPC oder seinem eigenen Label Search. Zusammen mit Dimi Angélis tritt er unter dem Alter Ego Counterpart in Erscheinung. Zur neunten Grounded Theory spielt Search eines seiner mit bereits veröffentlichten und exklusiven Tracks gespickten Live-Sets. Hinter dem Projekt Pattern Repeat stehen Echocord und Echocord Colour Labelhead Kenneth Christiansen und Baum Records Betreiber Dennis Uprock, besser bekannt als Resoe. Jeder der beiden blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Umgang mit elektronischer Musik zurück. Als klar strukturierte Dub-Techno Welten mit kühl technoidem Drum-Appeal lassen sich die gemeinsam produzierte, im Januar 2010 erschienen Gauge Tension EP (Echocord Colour 08) sowie die drei gemeinsam produzierten Releases auf Pattern Repeat beschreiben. Neben dem Labelgeschäft betreibt Kenneth Christiansen den in Kopenhagen beheimateten Club Culture Box. Pattern Repeat werden eine Fusion aus DJ-Set und Live-Performance spielen, wie sich auch schon u.a in der Londoner Fabric und dem Berghain präsentiert wurde. Mit Henning Baer als viertem Act der neunten Ausgabe steht einer der beiden Initiatoren der Grounded Theory auf dem Line-Up, der aktuell zusammen mit GT-Resident Milton Bradley als K209 auf dem gleichnamigen Label “harder, stomping, noisy techno cuts” (Zitat www.hardwax.com/62941) veröffentlicht hat.
  • Grounded Theory 09 with Marcel Dettmann, Jeroen Search Live, Pattern Repeat & Henning Baer - Flyer front