Klubnacht

  • Özgür Can zählt zu Schwedens talentiertesten neueren DJs und Produzenten, der einen Spagat zwischen der Progressive- und seriösen Techno-Szene elegant meistert. Der 24jährige hat als Bedroom-Produzent begonnen, seine Tracks auf Labels wie Furry Music, Pickadoll oder Harthouse sind nicht zu minimale Technoschuber mit deepen Harmonien und sattem Bass. Inzwischen legt er auch weit über die Grenzen Stockholms auf. Das kann man natürlich auch von unseren beiden nicht-Berliner Gästen in der Panorama Bar sagen: Mike Huckaby ist ein Detroiter DJ-Urgestein, Mitarbeiter in dem Plattenladen Record Time und Verfechter der Symbiose von House und Techno. Gute Musik ist gute Musik. Ob die nun von Kerry Chandler kommt oder Basic Channel. Da können wir nur beipflichten. Auch toll, dass Todd Sines heute zum ersten Mal bei uns spielt. Die Platten des in New York lebenden Designers tauchten in den letzten 15 Jahren immer recht sporadisch aber auch nachhaltig auf Labels wie Planet E, 7th City, Peacefrog oder Frankie auf, seinen DJ-Stil beschreibt er als „deep, sensual House, Broken Beat, Jazz, Funk and Techno, with Latin, Brazilian and tribal influences and an eclectic, minimal edge.“ Na denn!
Are you a promoter?Submit event

© 2021 Resident Advisor Ltd. All rights reserved.