Der Rote Salon

  • Venue
    Der Rote Salon
    • Raschplatz 7 L; 30161 Hannover; Germany
  • Date
    Sat, 24 Jul 201022:00 - 6:00
  • Attending
    • 1
  • Jetzt schlägt's 12! Der Rote Salon lädt am Samstag den 24. Juli 2010 zur 79sten Session und feiert sein 12-jähriges Jubiläum ab 22 Uhr im Leineschloss Hannover auf 3 Bühnen. Zu diesem besonderen Anlass wurde kein geringerer als der Shootingstar der internationalen Houseszene aus S...chweden eingeladen: AN21 – das Nachwuchstalent aus der Schmiede der „Swedish House Mafia“. Das Vor- und Nachspiel im Saal bestreiten die Filtertypen aus Hannover, die seit diesem Jahr als Residents supporten. In der Lounge treten Q-Tip, der seit Bestehen Resident im Roten Salon ist, und Mario Aureo aus Berlin, der seit diesem Jahr ein Mitglied des DJ-Teams ist, mit ihren deepen Sounds auf. Im Club werden Muray aus Berlin und Cesar aus Hannover, beide langjährige Residents des Roten Salons, den perfekten Mix aus Disco Classics auf ihre eigene einzigartige Art darbieten. Die große Außenterrasse direkt an der Leine wird zum Smoker´s Paradise und bietet genügend Platz zum Relaxen unter freiem Himmel. Der Welcome Drink wird kaltgestellt und der rote Teppich ausgerollt. AN21 (SIZE RECORDS/STOCKHOLM) AN21 (sprich: ANTOINE) ist der kleine Bruder von Steve Angello, der schwedischen Topproduzent der „Swedish House Mafia“, zu der auch die DJ-Größen Sebastian Ingrosso und Axwell gehören. Gemeinsam mit seinem Bruder Steve produzierte AN21 bereits die Tracks „Flonko“ und „Valodja“, die beide auf dem britischen Label Size Records erschienen sind. Zudem steuerte AN21 einen Remix zu Steve Angellos Track „Monday“, zu dem Basement Jaxx Stück „Raindrops“ und zu Mr. Pedros und Juan Kidds Veröffentlichung „Bang the Drum“ bei. Sein Track „Swedish Beauty“, der auf Refuse Records erschien, katapultierte sich innerhalb kürzester Zeit in sämtliche Plattencases der Big-Names. Sein zweiter Track „Gama“ steht bereits in den Startlöchern. AN21s Stil lässt sich als pumpender Electro House beschreiben, der immer wieder durch teils treibende und klassische Basslines aufgebrochen wird, um einem monotonen Rhythmus zu vermeiden. Wie erfolgreich der „kleine Angello“ damit bereits ist, verdeutlichen seine Auftritten in Clubs um den ganzen Globus. Hier sind seine Gigs im Mansion in Miami oder in der Londoner Brixton Academy exemplarisch zu nennen und außerdem rockt er wie bereits im letzten Sommer neben dem Trio der Swedish House Mafia bei deren eigenen Reihe „The Masquearde Motel“ im Pacha auf Ibiza. www.derrotesalon.de
  • Der Rote Salon - Flyer front