Klubnacht - Sandwell District Nacht

  • Für nicht wenige ist Sandwell District schlicht das beste Techno-Label zur Zeit: musikalisch wie ästhetisch sind die Platten von Regis, Function und Silent Servant makellos. Auf buntem Vinyl gepresst, ohne PR verkauft, mit einer sehr eigenen, wiedererkennbaren Klangästhetik, die das Schroffe ihrer früheren Produktion zugunsten eines transparenteren, dreidimensionaleren Kavernensounds abgelegt hat. Musik, die die Dunkelheit zwar nicht gerade zum Leuchten bringt, aber sofort auszufüllen vermag. State of the Art Techno. Zu ihrer Labelnacht werden Regis und Function auflegen und live spielen (ihr Debütalbum ist gerade fertig geworden), außerdem haben sie Daniel Miller, Mute-Chef und Depeche-Mode-Entdecker, sowie den New Yorker Acidhead Damon Wild eingeladen. In der Panorama Bar gibt es heute ein Gastspiel von Efdemin mit seiner immer noch zarten Labelblüte Naïf, die uns – neben Nina Kravitz und einem Live Act von Bodycode (seine neue Portable-Single auf Perlon: ein Traum) erstmals den New Yorker Deephouse-Spezi Jürgen Junker beschert. Sandwell District Labelnight presented by Dave Sumner & Karl O`Connor (NYC/Birmingham/Berlin)
  • Klubnacht - Sandwell District Nacht - Flyer front