Leisure System 0.9 & Dial Nacht

  • Tataa! Zwei Jahre Leisure System und ganze 19 Jahre Rephlex werden heute in einem Aufwasch im Berghain gefeiert. 1991 von Richard D James alias Aphex Twin und Grant Wilson-Claridge gegründet, wurde das Label nicht nur durch die Platten des Hausherrn selbst zu einem der wichtigsten Plattformen für experimentelle elektronische Musik in den neunziger Jahren. Unvergesslich auch die AFX‘sche Analord-Reihe von 2005. In den letzten Jahren wurde es zwar etwas ruhiger um Rephlex, die Zeichen stehen in diesem Jahr jedoch auf Sturm: es werden nicht nur nach und nach der gesamte und teilweise längst vergriffene Rephlex Katalog digital zugänglich gemacht, es steht auch noch die erste neue Aphex Twin Single seit mehreren Jahren an. Doch erst einmal bekommt man im Berghain DJ-Sets vom alten Aphex-Twin-Wegbegleiter und stilistischen Tausendsassa Luke Vibert, Leisure-System-Veranstalter Voltek und einem noch nicht feststehenden DJ aus dem Rephlex-Headquarter zu hören, außerdem Live-Sets von Wisp/ Monolith und Dopplereffekt. Letzteres ist das Projekt des Detroiter Produzenten Gerald Donald, der verschiedenste Aspekte von (Oldschool) Electro unter den Namen Japanese Telecom, Arpanet, Der Zyklus und als Teil der legendären Drexciya beleuchtet hat. Als Dopplerefekt waren das vor allem die zwei Themengebiete Pornografie und Wissenschaft. Parallel dazu läuft in der Panorama Bar heute eine Nacht mit Dial, was ja per se eine schöne Angelegenheit ist. Dieses Mal dürfen wir ein Live-Set von dem Neuberliner John Roberts hören, der Anfang Oktober sein Album Glass Eights auf Dial veröffentlichen wird: zarte House Musik in grobkörnigem Schwarz-Weiß. Dazu DJ-Sets von Lawrence, Pawel, dem ehemaligen !!!-Mitglied Tyler Pope sowie Detroits einzigartiger Housediva Aaron Carl.
  • Leisure System 0.9 & Dial Nacht - Flyer front