[CANCELLED] Lorenzo Senni

  • Eintritt ab 18 Jahre! | Entry is x-rated / 18+ Bitte beachtet das Fotografie-/Filmverbot | Please mind the no-photos/-videos policy VVK / Advance tickets via KOKA36 & TixforGigs https://www.koka36.de/lorenzo-senni_ticket_128514.html https://www.tixforgigs.com/Event/34519 x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Der in Mailand lebende Lorenzo Senni kehrt mit einer Live-Performance von ‚Scacco Matto‘, seinem neuesten Album auf Warp Records, zurück zum Berghain. Der multidisziplinäre Künstler spielt orchestrale, dramatische Klänge, die in einer Licht- und Videoinstallation auf elastische Rave-Ausbrüche treffen und eröffnet dem Publikum seine paradoxe Beziehung zu Dance Music. Lorenzo Senni hat auf Editions Mego, Kesh und Boomkat Editions veröffentlicht, mit ‚Scacco Matto‘ auf Warp dekonstruiert er die Sound- und Ravekultur der 90er und betont erneut seinen sadistischen und wissenschaftlichen Zugang zur Konstruktion von Sound. Der Presto?!-Gründer ist bekannt für seinen unverwechselbaren pointillistischen Stil, den er mit früheren Releases wie seinem letzten Album ‚Superimpositions‘ etabliert hat und fokussiert sich auch hier auf seine Idee des Rave Voyeurism. Senni beschreibt seine Musik als ein Spiel: „Es gibt eine Bewegung und eine Gegenbewegung. Ich brauche immer etwas, das die emotionalen Elemente meiner Tracks einschränkt. Das bedeutet oft, einfach nicht das zu haben, was man normalerweise erwartet.“ Mit dieser Aufführung will Lorenzo Senni die Dance Music nicht zerstören, sondern vandalisieren. x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Milan-based Lorenzo Senni returns to Berghain with the performance of ‘Scacco Matto’, his latest album release on Warp Records, playing dramatic orchestral elements that hit elastic rave breakouts. The multidisciplinary artist performs within a light and video installation, in which he will be sculpting and unpacking his shifting relationship with dance music. After releases on Editions Mego, Kesh and Boomkat Editions, Lorenzo Senni explores the deconstruction of sound and rave culture in the 90s with ‘Scacco Matto’ on Warp, again emphasizing on his sadistic and scientific access to sound construction. The founder of Presto?! is known for his distinctive pointillistic style, which he has established on past releases such as his last album ‘Superimpositions’, well accelerating and expanding his idea of rave voyeurism. He describes his music as a play: “There is a move and a countermove. I always need something that limits the emotional elements of my tracks. That often means just not having something that you usually expect.” With this performance Lorenzo Senni will not destroying be dance music, but vandalizing it. Photo: © John Divola
  • [CANCELLED] Lorenzo Senni - Flyer front