Galactico x Kunst Block Balve

  • ̸

    Lineup

    ✘ AFTERSHOWPARTY (ab 22 Uhr) ▶︎ Lauer [Running Back, Frankfurt] ▶︎ Benjamin Fröhlich [Permanent Vacation] ▶︎ Paul and the Hungry Wolf [Galactico] ✘ VERNISSAGE (ab 18 Uhr) AUS DER STRÖMUNG V „STEHEND IM LICHT, SEIEND IM NICHTS“ KBB Vernissage w/ Warhol, Beuys, Chamberlain, uvm ▶︎ AUSSTELLENDE KÜNSTER*INNEN: Marc Aurel | Joseph Heinrich Beuys | John Angus Chamberlain |Tim Freiwald | Maximilian Geuter | Lea Grebe| Franka Kaßner | Michele Melillo | Wilhelm Mundt | Marius Sperlich | Milen Till | Andy Warhol | Ruscha Voormann | Peter Zimmermann | Frank Balve | ▶︎ Live Concert von Kris Buckley ▶︎ Live Performance von Lorand Lajos/Lovers Munich ▶︎ Kuratiert von Frank Balve
  • Share
  • Friedrich von Pauli Straße 21 (U4/U5 Westendstraße, Tram 18/19 Am Lokschuppen) Galactico und KUNST BLOCK BALVE zünden die nächste Beschleunigungsstufe und landen gemeinsam zum zweiten Mal für ein ganz besonderes Art & Music Event. Das Konzept bleibt so einfach wie spannend - erst große Ausstellung ab 18 Uhr mit viel(fältig)en Künstler*innen im Panorama Raum kuratiert von Frank Balve. Parallel dazu startet im angrenzenden Black Cube die Galactico Party von Paul and The Hungry Wolf mit internationalem DJ-Lineup, wobei sich der Raum mit seinem modularen Ansatz in ständiger Veränderung befindet. Spontane Live-Performances sind dabei jederzeit möglich und grundsätzlich Teil des Gesamtkonzepts. In nahezu jeder europäischen Malerei können Einflüsse der Münchener Schule verzeichnet werden. München und die Münchener Schule als bildende Kunst ist der Zeit des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts zuzuordnen. Sie galt als eine der weltweit bedeutendsten Zentren für Malerei. Zu dieser Zeit gab es über 60 Kunstschulen in München. Lange Zeit wurde die Münchener Schule dem Historismus vollkommen gleichgesetzt und ihre Bedeutung für die europäische Malerei und die deutsche Avantgarde wurde aus vielfältigen Gründen vergessen. Noch größere, vor allem bis heute anhaltend wertgeschätzte Bedeutung besitzt der deutsche Aktionskünstler Joseph Heinrich Beuys, dessen Werke sich mit Fragen des Humanismus, Sozialphilosophie und Antroposophie beschäftigen. Beuys gilt als idealtypischer Gegenspieler zu Andy Warhol, der Pop Art und Populärkultur bis heute wie kein anderer manifestiert hat. Aus dem abstrakten Expressionismus heraus stieg John Angus Chamberlain empor, der als erster Künstler Werke aus Metall- und Autoschrott erstellte. Allesamt sind sie Sinnbilder für Einstellungen und Standpunkte, und haben ihre Position stets vehement vertreten. Ebenso wie der Kunst Block Balve um Künstler Frank Balve, der sich dem Problem der kulturellen Platznot in München stellt und klare Position gegen kommerzielle, künstlerische Trends und Strömungen der aktuellen Zeit bezieht. Teil V der Ausstellungsreihe „Aus der Strömung“ zeigt „Stehend im Licht, Seiend im Nichts“ als „Die neue Strömung“. Hinweis: Es handelt sich um ein Kunst Event, welches ab 2 Uhr in eine private Veranstaltung über geht. Jede Zusage (Interessiert & Zusagen) auf dem Facebook-Event (siehe Links) steht mit ihrem Facebook Namen automatisch auf der Einlassliste ab 2 Uhr
  • Galactico x Kunst Block Balve - Flyer front
    Galactico x Kunst Block Balve - Flyer back