Dengue Dengue Dengue (4 Piece Live Show) & 2020 Label Night

  • Dengue Dengue Dengue: Ungewöhnliche Tropen-Bass-Töne. Globale Bass-Kultur. Das Duo Dengue Dengue Dengue aus dem Herzen Perus kommt diesmal zu Viert, um das neue Album "Zenit & Nadir" live zu präsentieren. Die beiden Köpfe hinter Dengue Dengue Dengue sind die Aktivisten Rafael Pereira und Felipe Salmon, die inzwischen weltweit für ungewöhnliche Tropen-Bass-Töne bekannt sind. Sie engagieren sich in unterschiedlichen künstlerischen Projekten – doch die Geschichte von Dengue Dengue Dengue begann im Jahr 2010. Das Wort „Dengue“ bedeutet laut Salmon „Lust zu feiern“. Pereira erklärt es etwas ausführlicher: „In Lima sagt man, ich will feiern gehen, also muss ich Dengue in mir haben." Der Name Dengue Dengue Dengue entspringt einer Enrique Lynch Vinyl-Scheibe, die einen Rhythmus aus Kuba spielte, der sich Dengue nannte. Das Duo kombiniert psychedelische Cumbia-Sounds aus dem Dschungel mit moderner Clubmusik und konnte mit dem Album „La Alianza Profana“ 2012 einiges Aufsehen in Europa erzeugen. Auf ihrem Langspiel-Debüt verzichten sie auf genretypische nette Samples von Akkordeon-, Bläser- oder Gesangslinien. Stattdessen lassen die beiden Produzenten hier ein fieses Bassmonster aus dem Sack, das den Hörer packt und in die Tiefen eines psychedelischen Rausches mitreißt. Gleichzeitig wirkt der Sound erstaunlich erdig, was dem gewählten Einsatz analoger Instrumente wie Cowbell, Handtrommeln, Kalimba oder dem Charango zuzurechnen ist. Mash-Ups und Remixe wie zum Beispiel für Symbiz steigern dabei ihre Bekanntheit. In Lateinamerika ist die Cumbia aus der Populärkultur nicht wegzudenken, und langsam aber sicher erobert die elektronische Weiterentwicklung der kolumbianischen Offbeat-Musik die Tanzflächen weltweit. Kein Wunder, denn sie bietet Produzenten und DJs eine hervorragende Basis für Ausflüge in sämtliche Genres, sei es Reggae, Hip Hop, Techno, House, Dubstep oder Trap. Auf ihrem Album „Siete Raíces“ (auf deutsch: „Sieben Wurzeln“) 2016 vermengt das peruanische Duo traditionelle und moderne Stilelemente seiner Heimat und knüpft an die globale Basskultur an. So zeigt sich auch die Resonanz auf das Album „Semillero“ (2018) beim Label On the Corner (UK), das von The Vinyl Factory auf Platz 13 der „20 favorite 12“ and EPs of 2018“ gewählt wurde und dessen erste Pressung nach fünf Tagen ausverkauft war, die Zweit- und Drittpressung auch nicht viel länger der Nachfrage nachkommen konnte. Gemeinsam mit Eli Pavel und Nomad steht wohl einer wunderbaren Klangreise durch feuchtwarme Soundgebiete nichts mehr im Wege. In Box 2 gibt’s die 20/20 Label Night mit Ivy Lab, Deft und Tim Parker, sprich: einen dreckigen Mix aus schiebendem Hip Hop, groovigen Synthies und experimentellen Future Beats. https://soundcloud.com/dengue https://soundcloud.com/ivylab
  • Dengue Dengue Dengue (4 Piece Live Show) & 2020 Label Night - Flyer front
    Dengue Dengue Dengue (4 Piece Live Show) & 2020 Label Night - Flyer back