Klubnacht

  • DJ Skull war einer der ersten amerikanischen House- und Techno-DJs, die mit ihren Releases von Anfang an eine starke Brücke nach Europa gebaut haben. Skull, der bereits 1986 aufzulegen angefangen hat, war nicht nur Resident in mythenumrankten Chicagoer Clubs wie der Music Box und Power Plant, seine Acid-getränkten Drummachine-Workouts waren ab 1993 vor allem auf der damaligen Niederländer Hitschmiede Djax-Up-Beats zu hören. Von Stomping Grounds zu den um die Jahrtausendwende erschienen Chronical Synopsis – Skull hat die 90er mit einer Mischung aus erbarmungslosen Jack Trax und melancholischen Deephouse-Nummern entscheidend mitgeprägt. Und gerade in den vergangenen Jahren hat er mit seinen Releases auf Chiwax, Bass Culture und Solar One Music gezeigt, dass er in seinem Feld kein bisschen müde geworden ist, sondern immer noch so proper dasteht wie eh und je. Ebenfalls im Berghain spielt heute Nacht die in Istanbul geborene Beste Aydin alias Nene H, die ihren Künstlernamen an die türkische Heroine Nene Hatun angelehnt hat – im frühen Stadium des russisch-türkischen Krieges von 1877 bis 1878 führte jene einen brutalen Gegenangriff gegen die Invasionskräfte an. Die klassisch ausgebildete Klavierspielerin verbindet in ihren Produktionen und DJ-Sets aggressiven Techno mit experimentellen Parts. Artwork Flyer Juli 2019: Rinaldo Hopf [https://www.rinaldohopf.com | https://www.instagram.com/rinaldohopf], courtesy of Kunstbehandlung München [https://kunstbehandlung.com/ & Enter Art Foundation [http://www.enterart.com http://berghain.berlin/flyer/2019 http://berghain.berlin/events/2019-07
  • Klubnacht - Flyer front