Fünfzehn Jahre Hyperdub X Finest Friday


  • RA PICK
  • Expect bold rhythms and bass mutations when Hyperdub takes over Berghain.
  • Bereits zum zweiten Mal gratulieren wir an dieser Stelle Hyperdub, der Plattform von Kode9 – wie schon zum Zehnjährigen im Berghain. Im Basskontinuum ging es aber immer schon mehr um den Blick in die Zukunft, als den zurück. So auch bei Hyperdub: Neben dem musikalisch stets scheuklappenfreien Releasegeschäft wurde mit Flatlines soeben ein neues Sublabel gegründet, seit 2017 programmiert Kode9 mit den Ø-Nächten experimentelle Clubabende und das Label-Enigma Burial remixte jüngst Luke Slater (spielt aber weiter keine Gigs). Heute Nacht hören wir Berghain-erprobte Künstlerinnen wie Ikonika, Laurel Halo, Lee Gamble, Scratcha DVA und eben Kode9, aber auch Debütsets des Footwork-Vorwärtsdenkers DJ Taye sowie Fatima al Qadiri, die mit Shaneera ihr „böses, extremes Femme Alter Ego“ präsentiert. Dazu noch die Londoner DJ und Ø-Kokuratorin Shannen SP, die auch mit dem Future Kuduro-Producer Nazar auf dessen exzellenter Enclave EP kollaborierte. Auf die nächsten fünfzehn! Derweil oben zwei, die normalerweise unten spielen, mit House und Derivaten aber keinerlei Berührungsängste haben: Francois X und Marcel Dettmann. Hochenergetische, genreschrankenfreie Sets liefern auch die weiterhin aufstrebend-aufregenden DJs Gian und Lux. Artwork Flyer Juli 2019: Rinaldo Hopf [https://www.rinaldohopf.com | https://www.instagram.com/rinaldohopf], courtesy of Kunstbehandlung München [https://kunstbehandlung.com/ & Enter Art Foundation [http://www.enterart.com http://berghain.berlin/flyer/2019 http://berghain.berlin/events/2019-07
  • Fünfzehn Jahre Hyperdub X Finest Friday - Flyer front
    Fünfzehn Jahre Hyperdub X Finest Friday - Flyer back