• ̸

    Lineup

    Rodriguez Jr. (Mobilee / Leena Music, Brussels) GummiHz (Mobilee, Berlin) Sissi (Harry Klein, München) Pixelwolke (Harry Klein Booking, München)
  • Share
  • Über Mobilee und das Harry Klein braucht man eigentlich keine Worte mehr zu verlieren. Jeder auf seine Art und immer im engsten Austausch haben das Berliner Vorzeige-Label und die Münchner Club-Institution in den letzten Jahren die elekronische Subkultur unserer Republik nachhaltig geprägt und deutliche Markierungen gesetzt. So ist es nicht verwunderlich, dass wieder einmal eine Mobilee-Nacht am Ostbahnhof an den Start geht. Ausnahmsweis ohne Labelchefin Anja Schneider, dafür mit dem neuen Rennpferd im Mobilee-Stall RODRIGUEZ JR. und mit GUMMIHZ, einem der momentan besten Berliner Djs. Was bleibt zu tun, wenn man jung und erfolgreich ist? Weitermachen! Der in Brüssel lebende Oliver Mateu aka Rodriguez Jr. hat wirklich schon fast alles in seinem noch jungen Musikerleben erreicht: preisgekrönte Alben auf Laurent Garnier’s F-Communications, schubkarrenweise Releases und ganze Wagenladungen erfolgreicher Remixe. Denn als eine Hälfte des französischen Electro Acts The Youngster hat er in den letzten Jahren weltweit groß abgeräumt. Da könnte man sich theoretisch eine längere Auszeit inklusive ausschweifender kreativer Panuse gönnen, um den goldenen Ruhm auf den Kopf zu hauen. Oder gar im schlimmsten Fall ausgebrannt und leer einer Schaffenskrise frönen, die musikalische Midlifecrisis sozusagen. Umso schöner ist zu beobachten, wie Oliver noch nicht satt ist, sondern experimentierfreudig neue Projekte an den Start bringt, die sich zudem auch noch recht erfolgsversprechend zeigen - so wie beispielsweise seine gerade erschienenen Rodriguez Jr . - Release "Kids Of Hula" auf Leena Music, dem Mobilee Sublabel . Seine Tracks federn mit hölzerner Bassdrum und sehr warmen Melodien über einen fiktiven spanischen Dorfplatz bei Nacht und scheinen leise nach der Seele in Techno zu schreien. Gelegentlich erzeugt er mit einem kleinen Hauch Trance sogar nahezu perfekte Popmusik-Perlen. Als Produzent und DJ macht sich GummiHz seit 2006 bei Anja Schneiders Label Mobilee einen Namen. Erste Releases im mp3-Format lassen die Berlinerin im Jahr zuvor auf den in London lebenden Produzenten aufmerksam werden. Zur Welt kommt Alexander Tsotsos, wie GummiHz in seinem Reisepass heißt, Ende der 70er Jahre in der griechischen Stadt Edessa. Als Teenager bekommt Tsotsos zwar klassischen Gitarrenunterricht. Mit 14 Jahren folgt er aber den Verheißungen der Rockwelt und gründet eine Band. Wenig später tauscht er seine Gitarre gegen Plattenspieler und Mischpult ein und zieht nach London. Neben dem Auflegen beginnt er 2001 damit eigene Tracks zu produzieren. Einfaches Equipement und viele Ideen, die noch zusammen finden müssen, kennzeichnen diese musikalische Schaffensphase. Bis zu seinem ersten Mobilee - Release "Modern Dynamic" 2006 entwickelt Tsotsos seinen Sound kontinuierlich weiter. Minimalistisch, detailversessen mit fein herausgearbeiteten Rhythmen sind seine Tracks, wie auch seine DJ – Sets. Schnell wird er damit zu einem wichtigen Künstler im Roster von Mobilee und kann sich neben altgedienten Produzenten etablieren. 2007 veröffentlicht GummiHz mit "Mobilee Back To Back Vol. 2" seine erste Mix-CD, die ihn dann auch schnell zu einem international äußerst gefragten DJ macht.
  • Mobilee - Flyer front