Certain People

  • ̸

    Lineup

    Berghain: Ebow (live) FLOHIO (live) Tommy Genesis (live) Balzer ohne Hossbach
  • Share
  • Bitte beachten: Eintritt ab 18 Jahre! | Please note: entry is x-rated / 18+ Bitte beachtet das Fotografie-/Filmverbot | Please mind the no-photos/-videos policy Ausverkauft, keine Tickets an der Abendkasse! | Sold out, no tickets on the door! Tommy Genesis ist Teil von Fathers Trap-stilprägendem Awful-Records-Kollektiv aus Atlanta und seit ihrem Album World Vision eine der spannendsten neuen Kunstfiguren der Szene. Rap mochte sie übrigens nie wirklich, vielmehr interessierte sie sich Anfangs für Punkrock, wie Tommy Genesis in einem Interview erzählte. Erst als sie anfing Songtexte zu schreiben, wurden aus den Gedichten Raptexte und genau diese Texte stehen für ihre fuck-it-up Attitüde. Der Musikexpress beschreibt ihre Musik als Fetish Rap: „immer hypersexualisiert, nie aber auch nur einen Hauch anbiedernd.“ Begleitet wird Genisis' Auftritt von Live-Performances der deutsch-türkischen Rapperin Ebow und der Londonerin Flohio – alle frische Gesichter auf dem Sprung Richtung größerer Bühnen und damit perfekt für die Reihe Certain People. Certain People (dt.: ‚gewisse Leute‘, in Anlehnung an einen Songs Morrisseys) stellt einerseits etablierte Künstler vor, die abseits des Pop-Mainstreams operieren und legt andererseits großes Augenmerk auf musikalische Entdeckungen. Artwork Flyer Februar 2019: Bernhard Koppmeyer, ‚11 (Warten auf Noah)‘ (https://twitter.com/13ernhard) http://berghain.berlin/flyer/2019 http://berghain.berlin/events/2019-02
  • Certain People - Flyer front
    Certain People - Flyer back