Expeditions N004

  • ➤➤ en/de ➤➤ Back then, when our planet's map was far from complete, when oceans seemed endless and there was no telling what was to wait at their other coasts, Expeditions were indeed a geographical discovery of new worlds. In retrospective, we know today that the motives were very seldom noble and clean, however, clinging to the sense of adventure, to the healthy curiosity and much courage, we look back in somewhat artificial nostalgy and attempt to create our own modern expedition in other forms of cognition. Is a new world at all possible in our times, when Google cameras reach every dark corner of this earth? Certainly not physically. The world is changing, generations of leaders who have never tasted the atrocities that were brought upon humanity by grand theories and false identities are now erasing the lessons of history. Our world succumbs to aggressive dialectics: rapidly moving forward with technology and yet just as quick to eradicate decades of progress in whatever shreds of democracy, welfare state and human rights that were achieved in much blood and suffering by former generations. In this tragic determination, we are sliding down the slope, on our way to yet another catastrophe, and then, only after mother earth absorbs its pounds of flesh, it shall again quiet down - a new world is awaiting to be built. In the meantime, we set out course towards another unknown night, making our way into an ocean of obscurity and beats. We shall commence this journey with much optimism and embrace A.D.H.S. as first captain to meet first water with his powerful mixture of energetic Tech House and happy Techno. His successor, Klangkünstler, is also known for completely different style of music. Yet, also he is determined to follow the path that many in our city have lately chosen, and reset his coordinates towards melodic, pounding techno. The second part of each of our Expeditions is always a fascinating twist in the plot. This time, it will be led by Electric Indigo - a true pioneer who was and still is a huge inspiration for many female artists to enter the world of Techno. Perhaps one of the products of Electric Indigo's revolution - female:pressure, is to assume the decks from her for the final part of the night: Finnish DJ Paula Koski has recently moved to Berlin and is already paving her road to the top of the scene. A completely different kind of journey awaits you as always outside, in the magical garden, where fujiKATO takes leads you through memory lane. Expedition: New World. Create it together with us. ➤➤ ➤➤ Damals, als unsere Weltkarten noch lange nicht vollständig waren, als Ozeane noch endlos schienen und niemand wusste, was an ihren anderen Küsten zu erwarten war, da waren Expeditionen tatsächlich eine geographische Entdeckung neuer Welten. Zurückblickend wissen wir, dass ihre Motive sehr selten nobel und sauber waren, dennoch klammern wir uns an den Sinn des Abenteuers, an die gesunde Neugier und viel Mut, blicken in etwas künstlicher Nostalgie zurück und versuchen, unsere eigene moderne Expedition in anderer Form zu gestalten. Gibt es überhaupt noch neue Welten, in einer Zeit, wo Google’s Kameras jeden dunklen Winkel dieser Erde erreichen? Bestimmt nicht körperlich. Die Welt verändert sich: Generationen von Führern, welche die Gräueltaten, die durch große Theorien und falsche Identitäten über die Menschheit gebracht wurden, nie gekostet haben, löschen jetzt die Lehren aus der Geschichte. Unsere Welt erliegt einer aggressiven Dialektik: Rasches Voranschreiten der Technologien und doch ebenso schnell das Ausrotten des jahrzehntelangen Fortschritts der Fetzen von Demokratie, Wohlfahrtsstaat und Menschenrechten, die mit viel Blut und Leid von früheren Generationen erreicht wurden. In dieser tragischen Entschlossenheit rutschen wir den Hang hinunter, einer weiteren Katastrophe entgegen, und dann, erst nachdem Mutter Erde ihre Pfunde Fleisch aufgenommen hat, tritt Ruhe ein und eine neue Welt wartet darauf, gebaut zu werden. In der Zwischenzeit machen wir uns auf den Weg zu einer weiteren unbekannten Nacht, die uns in ein Meer aus Dunkelheit und Beats führt. Wir beginnen diese Reise mit Hoffnung und Optimismus und werden A.D.H.S. als ersten Kapitän begrüßen, und treffen mit seiner kraftvollen Mischung aus energetischem Tech House und fröhlichem Techno auf das erste Wasser. Klangkünstler, sein Nachfolger, ist hingegen für einen ganz anderen Musikstil bekannt. Doch auch er ist entschlossen, dem Weg zu folgen, den viele in unserer Stadt in letzter Zeit einschlugen und seine Koordinaten auf melodischen, pochenden Techno umzustellen. Der zweite Teil jeder unserer Expeditionen ist immer eine faszinierende Wendung in der Handlung. Diesmal wird sie von Electric Indigo geleitet - einer wahren Pionierin, die für viele Künstlerinnen eine große Inspiration war und ist, um in die Welt des Techno einzusteigen. Möglicherweise Electric Indigos Revolution female:pressure entsprungen, wird die Paula Koski für den letzten Teil der Nacht die Decks übernehmen. Gerade erst nach Berlin gezogen, ebnet sich die Finnin schon den Weg an die Spitze der Szene. Eine ganz andere Art der Reise erwartet euch wie immer draußen, im magischen Garten, wo fujiKATO euch auf eine Erinnerungsspur führt. Expedition: Neue Welt. Erschafft sie mit uns. ➤➤ ➤➤
  • Expeditions N004 - Flyer front