Lee-Jokes

̸

Biography

  • Booking Contact: [email protected] Upcoming Shows: 13.07.13 @ Waldrauschen-Festival, Tomerdingen, Germany (Link) 02.08.13 @ LNG aka Lining Bar, Berlin, Germany 02.08.13 @ INSOMNIA, Berlin, Germany 06.08.13 @ Chalet "R..
    "Lee Jokes" Organic Live Art Records LiveAct+DJ+Producer+Remixer Schon im jungen Alter von 10 Jahren nahm der geborene Berliner Lee Jokes die Musik aus dem Radio nach systematischer Reihenfolge auf. Sein Musikinteresse wuchs zunehmend. Mitte 1993 trieb es ihn in die Clubs seiner Hauptstadt. Nach einem Jahr Cluberfahrung auf den Tanzflächen Berlins, bekam er als 14 jähriger, die Chance sein erstes Debüt als DJ zu präsentieren. Nach diesem ersten eigenen Erfolgserlebnis kamen nach und nach mehrere Clubs dazu. Mit 16 Jahren beschloss Lee Jokes eine Ausbildung für das „Leben“ in Angriff zu nehmen und ging dafür nach Bayern. Dort kaufte er sich seine ersten eigenen Turntables, um sich mit der Materie richtig auseinander zu setzen. Neben seiner Ausbildung fand er auch in Bayern die Möglichkeit „House“ aufzulegen. Doch der Ruf der Großstadt war immer präsent und so brach er seine Berufsausbildung nach 2 Jahren ab, kam zurück nach Berlin und hier wurde ihm bewusst, wer er ist. Die Musik ist seine Leidenschaft. Er fand schnell wieder Anschluss in den Clubs. Inzwischen gehört Lee Jokes zur Berliner Dj-Szene und hat in diversen Clubs Berlins aufgelegt; Katerholzig,Suicide Circus, Chalet., M.I.K.Z., Kantine/Berghain, So36, Um nur einige zu nennen. Auch außerhalb der Berliner Stadtgrenze, sowie eine eigene Internet Sendung bei Frogg.fm und spielte im Radio seinen Sound. Von Trance zu House, von Elektro zu Tech-House bis hin zum Progressivem Techno. Sein Stil ist Musik. Nebenbei begann Lee Jokes sich im Jahr 2000 mit der Materie des Musik produzieren aus einander zu setzen. Bescheiden angefangen, sitzt er mittlerweile in seinem eigenen kleinen Studio und gründete sein eigenes Label: Organic-Live-Art Records. Hier produziert Lee Jokes, in Zusammenarbeit mit Künstlern, zb. Magnutze, Yves Anders, Niko Troubetzkoy, Rollo van Beathoven u.a. aus der Multikulturellen Berliner Musik Szene, setzt Auftragsarbeiten erfolgreich um und kreiert Remixe wie auch eigene Stücke. Within the age from just 10years he already started to record in systematic order the music from the radio. His interest in music grew increasingly. In mid-1993, it drove him into the club's of his capital. After a year of club experience on the dance floors of Berlin, he got with just 14 years young, the chance to present his first debut as a DJ. After this first experience of his own success came gradually to several clubs. At age 16, Lee Jokes decided to go to bavaria for a apprenticeship for “ life" .There he bought his first own turntables to properly learn how to deal with the matter. In addition to his apprenticeship he had also the possibility in Bavaria to play "House". But the call of the big city was always present and so he cancelled his apprenticeship after 2 years and returned to Berlin. There he got aware of who he is. The music is his passion. He quickly re-connected within the clubs. Meanwhile Lee Jokes is part of the Dj scene in Berlin and launched in various clubs such as:KaterHolzig, Suicide Circus, Chalet., MIKZ, Kosomonaut, Kantine / Berghain, SO36to just to name a few.Lee Jokes plays also outside the Berlin city limits and on its own Internet broadcast at Frogg.fm were he played his sound at the radio from trance to house, from electro to tech-house through to progressive techno. His style is music.Besides Lee Jokes begann in the year 2000 with the subject of music production.Step by step beginning till he now sits in its own little studio and founded his own label:Organic Live Art Records.There produces Lee Jokes, in collaboration with artists such as Magnutze, Yves Anders,Niko Troubetzkoy or Rollo van Beathoven (from the Multicultural Berlin music scene)successful remixes and as well his own pieces.
    ̸

    Selected discography

    Disco Graphie +LOCATIONS: -BERLIN- Katerholzig Suicide Circus Chalet Kosmonaut ...uvm. +VERANSTAHLTUNGEN: Suicide Club Nacht Saso [email protected] Rendezvous Elektric-Ballroom CSD-Berlin ADC-Award-Show Electric-Shower Hanf-Parade Antaris Dienstagswelt Kravallschachtel Ostfunk Young Love Garten der Lüste Piep-Show Futurephobia Blauestunde Soundpendler Guave-Club Summer-Beat .. u.a. -BRANDIS- Werk1 -CHEMNITZ- Achtermai -DELITZSCH- Shoot-Club -GARTZ- Kanonnenschuppen -GLEINA- Muna -HALBERSTADT- Subsoil -HALLE- Hallucination Zk -LEIPZIG- Distillery Victor Jara R1 Gaya Club -PASEWALK- Alter-Speicher -SCHWEDT/ODER- p2 Trio 29 Kultur-Haus +RADIO -und INTERNET: Frogg.fm-Berlin Corax-Halle P.-R.4-Angermünde