Fejká

̸

Biography

  • Just another lost youth drowning in melancholy
    „Fejká“ ist kein richtiger Name, sondern viel mehr ein Gefühl - so beschreibt sich der 21-jährige Stuttgarter Brian Zajak selbst. Seine Musik ist atmosphärisch gefühlvoll, mit einer einzigartigen Interpretation von Melancholie und Euphorie wie es sie sonst nur selten auf den Tanzflächen zu hören gibt. Der ursprünglich aus dem Schwarzwald stammende Künstler begann im Alter von 17 seine ersten Tracks zu produzieren. Einflüsse wie Kiasmos, HVOB oder Christian Löffler trugen dabei maßgeblich zu seiner Entwicklung bei und formten seinen melodisch-atmosphärischen Stil, sodass der Newcomer schlussendlich von keinem anderen als Christian Löffler persönlich in sein Label Ki Records eingeladen wurde. Mit seiner im Juli erschienenden EP "Twilight" debutierte Fejká bereits einen beeindruckenden Start in der Welt der elektronischen Musik und wird in einigen Kreisen schon als Geheimtipp gefeiert.